Facebook-User aufgepasst: So lenkt Ihr euren aktuellen Facebook-Traffic auf die eigenen Webseiten um!

Facebook-User aufgepasst: So lenkt Ihr euren aktuellen Facebook-Traffic auf die eigenen Webseiten um!

Der Trend zum Online-, Social- und Digitalmarketing ist kaum noch aufzuhalten. Der Grund für dieses gewaltige und rasante Wachstum ist neben der Tatsache, dass digitale Werbung um einiges günstiger als Zeitungs- oder Fernsehwerbung ist, vor allem die Möglichkeit für kleine und mittelständige Unternehmen endlich mit den größeren konkurrieren zu können.

Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing etc. sind im Online-Marketing dabei eine Anlaufstelle mit einem enormen Potential. Facebook sollte man dabei besonders hervorheben, da es das größte und am schnellsten wachsende soziale Netzwerk weltweit ist. Mittlerweile zählt Facebook über 1 Mrd. Mitglieder. Allein in Deutschland nutzen über 30 Millionen Menschen dieses Netzwerk aktiv in ihrem Alltag.

„Sie posten, kommentieren, teilen, chatten, empfehlen und noch vieles mehr. Der Durchschnittsuser im SocialNet ist übrigens Anfang 30 und männlich.“

Was jedoch nicht bedeutet, dass nur Männer Facebook nutzen. Grundsätzlich kann man sagen, dass mittlerweile sehr viele Zielgruppen hier unterwegs sind. Nicht nur Jugendliche können kaum noch ohne Facebook. Auch die Generation 50+ nähert sich dem Ganzen an.
Derzeit mag es sicher noch keinen Sinn machen “Reisen für Senioren” bei Facebook anzubieten, aber wer weiß, wie sich die Welt des Social Web noch entwickelt.

(mehr …)