[AUTSCH!] 5 gemeine Fallen, in die (fast) JEDER Unternehmer tritt, während sein Unternehmen wächst & die “Greiner-Kurve” durchläuft

von | Business |

Mehr Traffic? Melden Sie sich zum [WORK-THE-SYSTEM] Webinar an und lernen Sie, wie Profis systematisch aus einen “Laden” ein trafficstarkes Unternehmen machen. Sensationelles Teilnehmer-Feedback! Infos unter www.trafficprisma.de/wts.
In einem der letzten Beiträge hatten wir darüber gesprochen, dass es so etwas wie einen Entwicklungsprozess gibt, den jede Firma durchläuft. Die eine langsamer und die andere schneller. Dabei ist es im Grunde egal, ob es sich um ein kleines Vorhaben, ein Startup, ein größeres Projekt oder um ein bereits bestehendes Unternehmen handelt.

Dieser von mir bezeichnete “Firmen-Transformations-Prozess” stellt in vielerlei Hinsicht das GENAUE Gegenteil dessen dar, was die meisten Marketer, Gurus und Experten im Internet behaupten, versprechen und verkaufen (doch dazu später mehr)!

Ich habe mir den Mist 10 Jahre angeschaut und es reicht!

Deswegen werden wir uns in den kommenden Wochen auf fachlich & sachlich hohem Niveau darüber unterhalten, wie man wirklich “Geld im Internet verdient” und wie Sie stabile, konkurrenzfähige Firmen aufbauen, OHNE in die ganzen Fallen zu treten, die Ihnen die allermeisten Experten & Gurus empfehlen!

Wir werden uns stattdessen als erstes etwas anschauen, was man die “Greiner-Kurve” nennt. Ich kenne wirklich alle möglichen Kollegen in der deutschen Internet-Marketing-Branche… und ich habe in den letzten Monaten viele von ihnen zur Greiner-Kurve (und den damit verbundenen unternehmerischen Herausforderungen) befragt…

Und wissen Sie was?!

99% hatten noch NIE etwas von der “Greiner-Kurve” gehört!

Wenn Sie also das Folgende lesen… freuen Sie sich :-) …denn anschließend wissen Sie MEHR, als die meisten Experten je über “Geschäftsaufbau im Internet” sowie “natürliche Wachstumsphasen von Organisationen” gelernt haben…

MUST READ! Die “Greiner-Kurve”

Welche Herausforderungen im Laufe des Firmenwachstums auf Sie zukommen und wie Sie die Probleme (vorausschauend) lösen!

Ich weiß nicht, in welcher Entwicklungsphase Sie mit Ihrer Firma (Projekt) aktuell stecken. Vielleicht betreiben Sie ein kreatives Startup. Eventuell führen Sie seit Jahren ein Unternehmen (mit viel Chaos). Oder aber Sie ackern Tagein, Tagaus als Selbstständiger “Solopreneur”… ohne voranzukommen…

Für all diese Phänomene gibt es sehr einfache Erklärungen. Denn es sind Herausforderungen und Probleme, die bereits bei Tausenden Startups, Gründern und Unternehmern vor Ihnen aufgetreten sind.

Entsprechend haben sich bereits viele Menschen darüber den Kopf zerbrochen. Unter anderem auch Larry E. Greiner, Professor für Management- und Organisationstheorie. Er hat 6 Phasen (bzw. 5 Bruchstellen zwischen den Phasen) beim Wachstum von Organisationen identifiziert, welche ALLE Firmen irgendwann durchlaufen…

Die “Greiner-Kurve” downloaden! (Bitte als Dank den Beitrag kommentieren ;-)

Bevor wir also in den nächsten Beiträgen tiefer einsteigen, was erfolgreiche Firmen (oder Gründer) anders machen, müssen wir zuerst verstehen, welche Phasen ein Startup, Projekt oder Unternehmen durchläuft, sobald es BEGINNT zu wachsen…

Die Phasen des Wachstums

1. Phase – Wachstum durch Kreativität (incl. Führungskrise)

Fast immer beginnt die erste Phase mit einer Gründung aus einer fachlichen Expertise heraus. Kreativität spielt hierbei eine große Rolle. Wachstum entsteht genau dadurch! Und zwar bis zu jenem Punkt, an welchem das Chaos durch zu viele neue Mitarbeiter, Ideen, Möglichkeiten, Aufträge und Arbeit überhand nimmt. Der Gründer kann sich nicht mehr auf die kreative Facharbeit konzentrieren, es kommt zur Führungskrise.

LÖSUNG Die Lösung ist die Implementierung von Führung und Leadership. Das heißt, es muss 1 Person geben, die das Sagen hat und als Chef beginnt, alles zu koordinieren. Der Gründer muss beginnen, sich schrittweise von den operativen (kreativen) Aufgaben zu verabschieden und beginnen, sich mit Führung und Management zu beschäftigen.

2. Phase – Wachstum durch Führung (incl. Autonomiekrise)

Ist das Problem der Führung behoben, so wächst genau aus diesem Grund das junge Unternehmen weiter. Leadership wird zunehmend gelebt. Auch können weitere Führungskräfte hinzukommen, welche die Führungsaufgaben übernehmen. Das Wachstum wird jetzt vor allem durch Anleitung und Aufgabenverteilung erzielt. Allerdings verlieren die Führungskräfte (sowie die Angestellten) zunehmend ihre Autonomie und werden von den Aufgaben “überrollt”. Es kommt zur Autonomiekrise.

LÖSUNG Die Lösung liegt im Aufbau von internen Prozessen, Systemen, Abläufen, Funnels und Workflows, sprich einer Dokumentation oder eines “Frameworks”. Unglücklicherweise “hängen” 95% ALLER Startups, Freelancer, Gründer, Selbstständigen und Experten in dieser Phase fest. Der klassische Ackerkreislauf von “Selbst & Ständig” beginnt.

3. Phase – Wachstum durch Delegation (incl. Kontrollkrise)

Lässt die Belastung der Führungskräfte (und Angestellten) nach, weil klare Prozesse, Hierarchien & Abläufe aufgebaut werden, kommt es zu einer Entspannung. Das Chaos reduziert sich und weiteres Wachstum entsteht. Aufgaben können Dank vorhandener Dokumentationen nun effizienter delegiert werden. Durch die zunehmende Delegation beginnen sich Gruppen zu bilden, Geschäftsfelder zu entwickeln und es werden zunehmend Verantwortlichkeiten übertragen. Dadurch entgleitet den bisher Verantwortlichen jedoch die Kontrolle und es kommt zur Kontrollkrise.

LÖSUNG Die Lösung besteht nun darin, neue Abteilungen, Bereiche und Teams aufzubauen und diese durch Formalisierung weiter zu standardisieren sowie Controlling, interne Schulungen und Berichtswesen aufzubauen. Kontrolle muss von der persönlichen und alleinigen Verantwortung des Gründers abgekoppelt und stattdessen von klaren Controlling-Abläufen, Regeln, Richtlinien und Trainingsprogrammen übernommen werden.

4. Phase – Wachstum durch Koordination (incl. Bürokratiekrise)

Ist die Kontrollkrise durch Gruppen, Standardisierung und Formalisierung überwunden, setzt die nächste Phase ein: Das Wachstum durch Koordination. Führung geschieht in dieser Phase nicht mehr durch direkten Eingriff oder “Mikro-Management”, sondern durch formalisierte & standardisierte Abläufe. Es gibt exakte Workflows, Corporate Identities und immer mehr Richtlinien. Gut gemeint, führt diese Art der zunehmenden Koordination durch “Anweisungen” leider allzu oft zur nächsten Krise, der Bürokratiekrise. Das wachsende Unternehmen beginnt sich in “Regulierungen” zu verzetteln.

LÖSUNG Die Lösung liegt nun darin, alle bisher aufgebauten Regeln, Prozesse und Abläufe wieder zu entschlacken, zu vereinfachen, zu komprimieren und eine tiefgreifende Innovationsfähigkeit in der gesamten Organisation zu implementieren. Prozesse, Systeme und Abläufe werden deutlich reifer. Es gibt professionelle Feedback-Schleifen, Controlling-Instrumente, EKS-Methoden, Prozessinterviews und Iterationszyklen.

5. Phase – Wachstum durch Zusammenarbeit (incl. Öffnungskrise)

Nachdem die Bürokratiekrise überwunden ist und durch Entschlackung viele Prozesse, Systeme und Abläufe wieder vereinfacht wurden, kommt es zu verstärktem Wachstum durch Zusammenarbeit. Kreativität, Ideen und Schaffenskraft pulsieren natürlich durch die Organisation. Nicht “impulsiv” (wie in Startups), sondern “systematisch” (wie in reifen Unternehmen). Es wird mehr auf Kooperation gesetzt, Top-Teams entstehen und die gesamte Organisation wird reif und stabil. Die zunehmende Festigkeit stellt jedoch das nächste Problem dar. Es kommt zur Öffnungskrise. Die Öffnung gestalltet sich insbesondere für diejenigen schwierig, die am Aufbau der Prozesse und formalen Systeme beteiligt waren und ihren Arbeitsstil darauf ausgerichtet haben.

LÖSUNG Die Lösung ist die Bewegung hin zu großen strategischen Allianzen, Verbünden und (nationalen) Kooperationen, so dass bestehende “Gewohnheiten” im Unternehmen verbleiben können, jedoch über Firmengrenzen hinweg zum Einsatz kommen. Die letzte Wachstumshürde stellt dann lediglich noch die Sprachbarriere der eigenen Produkte und Dienstleistungen dar. Das Unternehmen wird daraufhin internationalisiert.

Fazit zur “Greiner-Kurve”

Ok, jetzt haben wir zunächst einmal grob den Kompass gesetzt! In welcher Phase sehen Sie sich aktuell? Oder in welcher Krise stecken Sie mit Ihrem Projekt oder Unternehmen? Werden Sie es schaffen, Ihre Firma durch den Prozess der “Firmen-Entwicklungs-Transformation” zu lenken?!

Ich helfe Ihnen gern dabei, denn ich habe bereits in Firmen (und für Firmen) der ersten 4 Phasen gearbeitet. Ich habe die Stadien dieser Firmen von innen und von außen gesehen. Von oben und von unten, von links und von rechts, als Angestellter und Besitzer dieser Unternehmen. In jeder dieser Phasen sehen die Prozesse, Systeme, Abläufe, Workflows, Managmenthandbücher oder Funnels anders aus.

Doch Firmen, die in den ersten beiden Phasen der Greiner-Kurve stecken, haben sogut wie NIE diese Dinge! Sie sind strukturlos, systemlos, prozesslos, chaotisch, hektisch und meist ohne wirkliche Führung. Dies ist der wahre, tieferliegende Grund, warum so viele kleine und mittlere Unternehmen scheitern (und auch NIE funktionieren werden).

Sie verpassen es (über JAHRE), etwas aufzubauen, was ich “systemische Stabilität” nenne. Und genau diesen Fehler müssen sie dann jeden Tag durch “mehr ackern” aufs neue ausbügeln. Die ALLERMEISTEN Berater, Coaches, Trainer, Marketer, Speaker oder Freelancer tappen in diese Falle!!

Es gibt nur EINE EINZIGE Chance, aus dieser immergleichen Falle zu entkommen, was auch als “Hamsterrad” oder “Selbst & Ständig” bekannt ist. Um Ihnen das näher zu erklären, brauche ich 2-3 weitere Blogposts, weil die Zusammenhänge nicht ganz trivial und etwas verzwickt zu durchschauen sind. Aber mehr dazu in den nächsten Beiträgen!

Noch ein abschließender TIPP für Heute…

Was sich ebenfalls ändert, wenn sich Firmen durch die “Greiner-Kurve” bewegen, ist ihr ursprüngliches Geschäftsmodell! Nicht unbedingt fundamental, aber häufig substantiell genug, um den Businessplan wieder neu zu schreiben. Manchmal nur homöopathisch, aber häufig eben doch komplett…

Das heißt: mit dem Geschäftsmodell, mit dem Sie starten (in der ersten Phase der Greiner-Kurve), werden Sie in Wahrheit nur selten bis zum Ende Ihres Firmen-Transformations-Prozesses gelangen. Das ist nicht schlimm, denn Situationen verändern sich! Aber letztendlich geht es immer um den Aufbau möglichst hoher “Aufzinsungseffekte”!

Wichtig ist jedoch, dass Sie einen grundlegenden Überblick (während der Bewegung durch die Greiner-Kurve) haben sollten, welche Geschäftsmodelle es überhaupt gibt. So können Sie das Geschäftsmodell Ihrer Firma (falls überhaupt schon vorhanden) besser anpassen und in gewisser Weise “lebendig” und “flexibel” halten.

Im kommenden Beitrag werde ich Ihnen daher eine Liste mit 30 exzellenten Geschäftsmodellen für Online- und Offline-Geschäfte zusenden (incl. einer tollen Infografik wie Heute, die Sie auch wieder ausdrucken oder weiterleiten können).

Sie sind dann in der Lage, vorausschauender während Ihres Firmenwachstums zu agieren und die oftmals “versteckten” Klippen elegant zu meistern! Bis später…

Für Ihren Erfolg im Internet!
Tobias Knoof

Bestseller-Autor, Train-the-Trainer & Gründer von TrafficPrisma.com

Tobias KnoofÜBER DEN AUTOR: Tobias ist seit Jahren einer der bekanntesten Web-Worker der deutschen Internet-Szene und wird von vielen Kollegen als Pionier der IM-Branche bezeichnet. Er hat die meisten Top-Marketer und “Szenegrößen” gecoacht, tausende Projekte und Infoprodukte analysiert und einen der teuersten Stundensätze der Branche. Er gilt als weitsichtiger Vordenker und Stratege und sein Terminkalender ist teilweise bis zu 1 Jahr (!) im voraus ausgebucht. Sein Name steht wie kaum ein anderer für erstklassige Qualität!

GLEICH: Top-Webinar!

Neu im Magazin

Special “ViralContest”

Wie Sie TAUSENDE neuer Leads durch virale Events generieren!

WERT: 77€+ 2197 Kunden! 

  • 4 Blog-Vorlagen (16 S.)
  • 5 Email-Vorlagen (7 S.)
  • 1 Gewinnspiel-Workflow
  • 1 Gewinnspiel-Regelwerk (.doc)
  • 1 Interview-Fragenliste (.doc)
  • 1 Launchtimer für Affiliates
  • 1 Launchtimer für Blogger
  • 1 Ebook “Masterplan” (66 S.)
  • 1 Vorlage “Sponsoren” (.xls)
ViralContest zum Sonderpreis downloaden!

 NUR JETZT: 25% Rabatt! 

Normalpreis: 77€ Heute: 57€ Handeln Sie schnell! Der Rabatt ist nur für sehr kurze Zeit gültig.

Das sagen andere

Horst Gräbner "Mit dieser Webseite hägt ihr die Latte für Qualität im weiten Feld Geld verdienen sehr hoch!" www.horstgraebner.de

Uwe Thiel "Was auf dieser Seite an Input geboten wird, sucht seinesgleichen im Netz!" www.die-zahnarzt-homepage.de

Markus Brucker "Die Infos auf Ihrer Seite sind sehr gut und sehr nützlich." www.markus-brucker.com

Norman Freeman "...einer der besten deutschen Marketer..." www.mediacode.de

Fabian Linge "Die Tipps zur Vermarktung von Infoprodukten sind wirklich sehr sehr hilfreich!" www.work-and-travel-australien.com

Patrick van Renterghem "Beinahe unglaublich, welche Insider-Informationen auf dieser Seite verfügbar sind!" www.schubiger-online.ch

Annegret Schmid "Hier kann man nur dazulernen. Alles ist klar und sauber aufbereitet." www.noten-antiquariat.de

Tanja Behrensmeier "Ihre Inhalte sind im höchstem Maße informativ!" www.hypnose-lehrer.de

Thomas Klussmann "Die beste Quelle, die es im deutschen Raum zum Thema Traffic-Generierung gibt!" www.gruender.de

Ringo Dühmke "Habe noch keine deutsche Marketing-Seite gesehen, die es versteht, so hochwertige Informationen so effektiv auf den Punkt zu bringen." www.publishr.de

Ulrike Stahl "Eine wahre Fundgrube an Strategien, wenn man mit seinem Knowhow im Internet Geld verdienen möchte." www.teleseminare.net

Gerold Sieber "Ihre Tipps und Informationen hier sind wirklich Gold wert!" www.shic.ch

Mirko Gasch "Mit diesen Informationen machen Sie dem Marketing alle Ehre." www.mirkogasch.de

Otmar Witzgall "Das TrafficPrisma ist eine wahre Fundgrube und ein ständiger Anreiz meine Internetpräsenz zu profilieren." www.outlookeinrichten.de

Johann Klamer "Ich bin sehr begeistert von TrafficPrisma!. Ein seriöses Online-Angebot mit aktuellem Fachwissen." www.produktvideoclips.de

Christoph Simon "Etwas besseres mit einem solchen Know-How habe ich in letzter Zeit kaum gesehen!" www.geld-seminar.com

Michael Radtke "Eine große Ausnahme im riesigen Pool der angeblichen Marketing-Experten, die doch nur heiße Luft produzieren!" www.expertenwissen.eu

Norbert Weber "TrafficPrisma zeigt übersichtlich, Was & Wie zu tun ist, damit jeden Tag ein bisschen mehr Besucher kommen." www.seo-hilfe24.de

Mario Schneider "Das TrafficPrisma ist definitiv das beste Infoprodukt, was ich bisher in der gesamten deutschen Infobranche gesehen habe!" marioschneider.com

 + sowie über 1.000 weitere... 

TrafficPrisma made by German professionals!