Die VOLLGAS-GmbH: Warum “ständiges Ackern” Sie in Wirklichkeit daran hindert, ein gesundes & leistungsstarkes Unternehmen aufzubauen

von | Business |

Mehr Traffic? Melden Sie sich zum [WORK-THE-SYSTEM] Webinar an und lernen Sie, wie Profis systematisch aus einen “Laden” ein trafficstarkes Unternehmen machen. Sensationelles Teilnehmer-Feedback! Infos unter www.trafficprisma.de/wts.
Im letzten Beitrag ging es um den Aufbau eines erstklassigen Sales-Funnels und wie Sie diesen mit einer passenden 3er-Mailingserie bewerben. Wir sprachen darüber, dass Sie einzigartig sind, das JEDER von uns einzigartig ist, aber dennoch keiner das verbriefte Anrecht auf Erfolg hat.

Wir müssen dafür aufstehen und kämpfen, hinausgehen und unsere Stimme erheben. Wir müssen uns selbst darum kümmern und unsere Produkte in die Welt hinaustragen sowie unsere Firmen gewinnbringend aufbauen. Deswegen sind Prozesse, Systeme, Abläufe, Funnels oder Dokumentationen in einem Unternehmen so wichtig!

Sie geben unserer Firma Klarheit, Struktur, Stabilität und Halt. Wenn wir es verpassen diese Dinge aufzubauen, zementieren wir uns in Wirklichkeit zunehmend selbst im Hamsterrad. Das heißt, wir beginnen mit dem “ständigen ackern”… und allzu häufig gleitet diese Art der Unternehmensführung in eine Organisationsform, die ich wiefolgt bezeichne…

MUST READ! Die “VOLLGAS-GmbH”…

Über das zerstörerische Mantra T.U.N. und warum das Sieger-Podest im Karriere-Himmel eine Perversion unserer Leistungsgesellschaft ist, welches NIE erreicht werden kann!

Steckbrief zur Firmengründung

GeschäftsführerRalf Heizer
AssiDirk Fallobst
ZielKohle machen
MottoWir sind die Größten!
GeschäftsmodellProdukt -> Launch
KonzeptViel hilft viel!
StrategieHauptsache Schnell
VisionKeine
StärkenViel Wind machen
SchwächenHaben die anderen
ManagementstilAktionismus
Führungsstil“Feuerwehr”

Legen wir am besten gleich los, Vollgas versteht sich! Denn wir wollen gewinnen! Es geht schließlich um den SIEG! Um den epischen Sieg, wenn Sie wissen was ich meine. Wir wollen ja nicht “irgendwie” gewinnen, es muss schon außergewöhnlich sein! Alles andere ist… naja… irgendwie billig, schwach oder zumindest nicht der Rede wert.

 Wenn schon Siegen, dann richtig! 

Doch da, wo es Sieger gibt… vergisst man uns geflissentlich zu sagen… gibt es zwangsläufig auch Verlierer. Und weil die Angst in uns mitschwingt, zu diesen Losern zu gehören, rackern wir lieber weiter… mit 120 Prozent… nein 150… Mindestens!

Wer will schon ein Verlierer sein, wo der Erfolg doch schon sooo nah scheint… und in den schillerndsten Farben durch unsere tägliche Medienwelt rauscht. Also berauschen wir uns ebenfalls… an unserer Facharbeit, an unserem Aktionismus, an unserem “viel hilft viel” Denken, an den Mantras der Motivations-Gurus und natürlich an den funkelnden Erfolgen der Anderen. Und da wir auch dort hin wollen, geben wir weiter Vollgas…

Immer schneller und immer weiter!

Die Maschine läuft. Man steht unter “Dampf”. Zum “Kopf heben” bleibt da wenig Zeit. Man hat´s schließlich eilig, will schnell ankommen… aber WO eigentlich?

Sagen uns denn nicht die Motivations-Gurus, dass wir unsere Ziele sooo groß stecken müssen, dass wir diese zu Lebzeiten möglichst garnicht erreichen?!

  • Ist es also ein Fehler, an den eigenen Zielen anzukommen?
  • Ist es falsch das zu schaffen, was man sich vorgenommen hat?
  • Ist es vielleicht verkehrt die gesetzte Ziellinie zu finden & zu überqueren?
Offensichtlich!

Das ist zumindest der Tenor der großen Experten! Nach deren Vorstellung geht es also darum, eine riesige Angel zu bauen, an welcher eine Wurst hängt (unser Ziel). Und diese soll uns nun lebenslang antreiben… wie ein “Perpetuum Hamster Mobile”!

Naja, wir sind halt zu klein im Denken. Sozusagen Naivlinge, die keine großen Ziele haben. Amateure, die mit soooo wenig zufrieden sind. Irgendwie “Schwächlinge”. Aber das lassen wir natürlich nicht auf uns sitzen. Also geben wir wieder Vollgas… und hetzen der Wurst an der Angel hinterher… einer Angel, die wir uns selbst gebaut haben… von Motivationskünstlern inspiriert, die nur eines perfekt können…

 LABERN! 

Und wir glauben das.

Also geben wir weiter Vollgas!

Reich sein reicht nicht mehr, es muss schon richtig reich sein! Denn wir brauchen ein besonders großes Haus, einen besonders tollen Urlaub und ein besonders schnelles Auto. Normales Haus, Urlaub, Auto ist zu wenig, nicht gut genug.

Und auch unsere Firmen, Projekte und Vorhaben führen wir so. Logisch, wenn, dann richtig! Wir wollen schließlich gewinnen und auf dem Sieger-Podest glänzen! Also müssen die Projekte entsprechende Größenordnungen haben, sonst lohnt sich ja der Aufriss nicht. Doch die Wahrheit, die wir in unserer täglichen Hetze übersehen ist…

“Das Sieger-Podest im Karriere-Himmel ist eine krankhafte Perversion unserer konsumgetriebenen Leistungsgesellschaft, welches NIE erreicht werden kann! Denn es gibt immer einen, der ein bisschen MEHR hat, kann oder weiß.”

Und so zieht das Leben tagein, tagaus an uns vorbei.

Wir schaffen es weder den Kopf zu heben, noch inne zu halten, Luft zu holen oder der kreativen Muse zu lauschen. Denn alles muss SCHNELL gehen. “Sofortness” und “Instant” sind die neuen Zauberwörter. Wir wollen hoch zu den Stars, Sternchen, Gewinnern, Gurus, Promis, medialen Koryphäen und zu den digitalen Göttern unserer Leistungsgesellschaft.

Also hilft nur eines: Weiter GAS geben!

Aber jetzt richtig… und nicht mehr dieses “Gas geben für Arme” und einer lächerlichen 60h-Woche. Das müssen dann schon 70 oder 80 sein… am besten VOLLGAS! Also upgraden wir auf “Vollgas 2.0” oder besser gleich 3.0.

Und wenn das nicht reicht, muss man sich eben die neuesten Pillen einwerfen, krasse Motivanions-Seminare besuchen oder beim Hypno-Coach sein Mindset “korrigieren” lassen. Denn eines ist klar: So wie wir sind, sind wir einfach nicht gut genug.

SPEEED! Jubelnd in den B.U.R.N.O.U.T.!

Warum unsere “Unternehmer-Denke” stark von der (nie endenden) Tretmühle unserer Konsum- und Leistungsgesellschaft geprägt ist

Unsere Unternehmen führen wir häufig genau so. Denn die Vollgas-Mentalität ist ÜBERALL. Warten ist nicht angesagt. Planen ist etwas für Langweiler. Überlegen tun nur die Zweifler und selbst Denken ist etwas für Kritiker und Spießer. Wer nicht mitjubelt, wird zum Außenseiter, zum Querulanten, zum Ketzer erklärt.

Dabei ist es GENAU ANDERSRUM!

Diejenigen, die Welten bewegt haben, waren immer die in sich gekehrten, die introvertierten, die intuitiven Forscher und Denker, die strategischen Planer und Lenker, die Vorausschauenden, die Träumer & Visionäre… und eben NICHT die lautstarken Trolle, Klugscheißer & Erbsenzähler.

Diese Ideologie des “mehr Erreichens durch Vollgas” durchzieht mittlerweile alle beruflichen wie privaten Lebensbereiche unserer Gesellschaft. Ganz besonders die der Internet-Wirtschaft… vom kleinsten Startup bis zum größten Unternehmen.

Dabei fangen erfolgreiche Startups schon ganz anders an, wie wir in einem der letzten Beiträge gesehen haben. Es geht eben gerade NICHT um “Vollgas geben”, sondern um erstklassige Prozesse, Abläufe und Dokumentationen… sprich um ein SYSTEM!

Es geht darum, inne zu halten und den Kopf zu heben! Denn durch das permanente ignorieren unternehmerischer Zusammenhänge entsteht ja erst die Vollgas-Falle… die Vollgas-Mentalität… die Notwendigkeit, noch schneller, noch härter und noch länger zu arbeiten. Mit anderen Worten:

Die Vollgas-Falle entsteht…
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Abläufe zu planen,
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Prozesse zu entwerfen,
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Systeme aufzubauen,
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Funnels zu erstellen,
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Workflows zu kreieren,
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, Vorlagen zu entwickeln, und…
  • wenn Sie sich keine Zeit nehmen, all diese Dinge sauber zu dokumentieren!

DAS ist die Vollgas-Falle: das Hamsterrad, der Ackerkreislauf. Und DAS ist der Grund, warum die meisten kleinen und mittleren Unternehmen nicht funktionieren. Die Herangehensweise basiert auf dem Mindset eines Facharbeiters!

Da helfen auch keine größere Ziele.
Es hilft nicht, noch mehr zu ackern.
Es bringt nichts, immer weiter zu rennen.
Es ist sinnlos, noch härter zu arbeiten.
Es ist ergebnislos, noch disziplinierter zu schuften.
Und es ist absolut aussichtslos, die Situation mit “Vollgas” und “T.U.N.” zu bewältigen.

Unternehmerisch gesehen ist es nicht nur schädlich, sondern auch irrsinnig, immer mehr Vollgas zu geben. Die Wahrheit ist: Die Notwendigkeit von “Vollgas” ergibt sich aus der Tatsache NICHT vorhandener Prozesse… in Verbindung mit dem Wunsch, mit etablierten Wettbewerbern, Kollegen oder Konkurrenten mitzuhalten (die vielleicht auch keine Prozesse haben und auch nur so schnell wie möglich ackern).

Ein Spiel, welches kein Selbstständiger, Freelancer oder Entrepreneur der Welt langfristig gewinnen kann! Denn…

  • Vollgas ersetzt einfach keine Prozesse.
  • Vollgas ist kein klarer Ablauf.
  • Vollgas führt nicht zu erstklassigen Funnels.
  • Vollgas ersetzt keine Systeme.
  • Vollgas erzwingt kein besseres Management.
  • Vollgas erzeugt keine sauberen Strukturen.
  • Vollgas ist keine sachliche Dokumentation.
  • Und Vollgas führt nicht zu systematischen Workflows.

Eine Vollgas-geführte Firma ist im Grunde chancenlos, weil sie immer von innen heraus langsam ausbrennt. Der klassische Tod eines Unternehmens.

Dieser tritt immer dann ein, wenn man über lange Zeit verpasst, Systeme aufzubauen (und alles mit Wille, Ehrgeiz, Motivation, Kraft, Einsatz, Anstrengung, sprich mit dem hochgelobten Mantra T.U.N. versucht hat zu regeln).

Eine solche Firma ist auch IMMER von den Eigenheiten der Mitarbeiter und Gründer abhängig, die Vollgas geben… von deren Launen, Stimmungen und Befindlichkeiten… von deren Arbeitskraft, Durchhaltevermögen und Einsatzbereitschaft… von deren Patos, Motivation und Leidenschaft.

Das Problem daran ist, dass in KEINER Firma der Welt die darin befindlichen Mitarbeiter die immer gleichen Launen, Stimmungen, Befindlichkeiten, Käfte oder Leidenschaften haben. Und damit ist es in Wahrheit UNMÖGLICH, eine stabile Organisation mit stabilen Ergebnissen aufzubauen!

STOP! Den grundlegenden FEHLER erkennen

Warum “VOLLGAS geben” durch fehlende Prozesse erzwungen wird (und wie Sie das Problem endgültig und dauerhaft beheben)

So wie oben beschrieben läuft es leider in vielen Firmen sowie bei den allermeisten Selbstständigen, Freelancern und Gründern! Was zunächst als positive Charaktereigenschaft verstanden wird, führt im Endstadium zwangsläufig zu jener Blindheit, von welcher alle Facharbeiter (irgendwann) befallen sind:

“Die Unfähigkeit, größere unternehmerische Zusammenhänge zu erkennen und in Kreisläufen, Schleifen und systemischen Zusammenhängen zu denken!”

Richtig ist, dass Sie von vornherein wissen müssen, wie Ihr Unternehmen aussieht, wenn es fertig ist. Wenn Sie aber diesen idealen “Endzustand” nie in Form von Prozessen, Systemen und Abläufen dokumentieren (und sich stattdessen weiter auf die tägliche Facharbeit stürzen), ist es UNMÖGLICH diesen zu erreichen.

Das heißt: Solange Sie keine Prozesse, Systeme, Abläufe, Funnels, Workflows und Dokumentationen aufbauen, werden Sie wohl oder übel “weiter rennen”… und zwar solange, bis Sie entweder nicht mehr können ODER beginnen die Dinge aufzubauen, damit Ihre Firma von Ihrer Arbeitsleistung (und Laune) unabhängig wird.

Sie müssen gegen den inneren Drang Ihres Facharbeiters (der alles tun, machen und kontrollieren will) ankämpfen. Und letztendlich bedeutet das, gegen das eigene alte “Facharbeiter-EGO” zu rebellieren… gegen die Ideen, die Ihnen über lange Zeit von gutmeinenden Experten, medialen Gurus und Coaches eingeflüstert wurden (die selbst nie substantielle Firmen aufgebaut oder Mitarbeiter geführt haben).

 Sie MÜSSEN rebellieren! 

Ich halte Rebellion für keine schlechte Sache. Respektlosigkeit ist eine Art Unabhängigkeitserklärung, die deutlich macht, dass man einen eigenen Kopf und Verstand hat. Manche halten Respektlosigkeit für eine Art gesellschaftliches Versagen. Und von den Autoritäten wird oft eine kompromisslose Unterwerfung eingefordert. Man hat zu funktionieren, nicht aber zu denken.

Ich betrachte Rebellion jedoch als Triumph des Geistes, der seine Freiheit liebt und bewahrt hat. Natürlich sollte Rebellion in vernünftige und diplomatische Bahnen gelenkt werden. Doch ohne Rebellion und Respektlosigkeit würde das, was wir “Entwicklung” nennen, bereits im Keim erstickt werden.

Wir brauchen diese Aufmüpfigkeit! Wir brauchen das in Frage stellen und wir brauchen Menschen die NEIN sagen…
NEIN, wir machen das anders!

In Bezug auf “Erfolg” und “Geld verdienen im Internet” machen wir bei TrafficPrisma eine Menge anders! Wir beschäftigen uns z.B. mit dem Aufbau erstklassiger Prozesse über Trafficaufbau, und NICHT mit Trafficaufbau selbst. Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau exzellenter Prozesse zum Contentaufbau, und NICHT mit Contentaufbau selbst. Und wir beschäftigen uns mit fantastischen Prozessen zum Funnelaufbau, und NICHT mit der Programmierung selbst.

In unserem fantastischen Webinar [WORK-THE-SYSTEM] haben wir eine Menge über den Aufbau erstklassiger Prozesse, Systeme und Abläufe gesprochen, so dass Sie endlich aus der gesundheitsschädlichen Arbeitsweise einer “Vollgas-GmbH” aussteigen können (ganz besonders, weil “Vollgas geben” auch garnicht notwendig ist).

Zu den versprochenen “Trial-Upgrade-Funnel“ sind wir heute leider nicht gekommen. Das würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen. Allerdings ist dieser Funnel wirklich ESSENTIELL, wenn Sie Mitgliedschaften, Abos, Memberships oder Cloud-Services im Internet verkaufen! Daher werden wir das die Tage nachholen.

Wir werden beim nächsten mal außerdem besprechen, wie wir Ihre Projekte “zum Fliegen bringen”… indem wir für Ihr Unternehmen erstklassige Prozesse, Systeme und Abläufe aufbauen und “Inhouse” implementieren.

Ein völlig anderer Ansatz als immer nur Vollgas, Vollgas, Vollgas! Denn irgendwann geht auch dem “vollgasigsten Vollgas-Unternehmer” der Sprit aus… und dann können wir mit Ihrer Firma an diesen Typen vorbeidüsen und nochmal kräftig hupen :-D

Für Ihren Erfolg im Internet!
Tobias Knoof

Bestseller-Autor, Train-the-Trainer & Gründer von TrafficPrisma.com

Tobias KnoofÜBER DEN AUTOR: Tobias ist seit Jahren einer der bekanntesten Web-Worker der deutschen Internet-Szene und wird von vielen Kollegen als Pionier der IM-Branche bezeichnet. Er hat die meisten Top-Marketer und “Szenegrößen” gecoacht, tausende Projekte und Infoprodukte analysiert und einen der teuersten Stundensätze der Branche. Er gilt als weitsichtiger Vordenker und Stratege und sein Terminkalender ist teilweise bis zu 1 Jahr (!) im voraus ausgebucht. Sein Name steht wie kaum ein anderer für erstklassige Qualität!

GLEICH: Top-Webinar!

Neu im Magazin

Special “ViralContest”

Wie Sie TAUSENDE neuer Leads durch virale Events generieren!

WERT: 77€+ 2197 Kunden! 

  • 4 Blog-Vorlagen (16 S.)
  • 5 Email-Vorlagen (7 S.)
  • 1 Gewinnspiel-Workflow
  • 1 Gewinnspiel-Regelwerk (.doc)
  • 1 Interview-Fragenliste (.doc)
  • 1 Launchtimer für Affiliates
  • 1 Launchtimer für Blogger
  • 1 Ebook “Masterplan” (66 S.)
  • 1 Vorlage “Sponsoren” (.xls)
ViralContest zum Sonderpreis downloaden!

 NUR JETZT: 25% Rabatt! 

Normalpreis: 77€ Heute: 57€ Handeln Sie schnell! Der Rabatt ist nur für sehr kurze Zeit gültig.

Das sagen andere

Horst Gräbner "Mit dieser Webseite hägt ihr die Latte für Qualität im weiten Feld Geld verdienen sehr hoch!" www.horstgraebner.de

Uwe Thiel "Was auf dieser Seite an Input geboten wird, sucht seinesgleichen im Netz!" www.die-zahnarzt-homepage.de

Markus Brucker "Die Infos auf Ihrer Seite sind sehr gut und sehr nützlich." www.markus-brucker.com

Norman Freeman "...einer der besten deutschen Marketer..." www.mediacode.de

Fabian Linge "Die Tipps zur Vermarktung von Infoprodukten sind wirklich sehr sehr hilfreich!" www.work-and-travel-australien.com

Patrick van Renterghem "Beinahe unglaublich, welche Insider-Informationen auf dieser Seite verfügbar sind!" www.schubiger-online.ch

Annegret Schmid "Hier kann man nur dazulernen. Alles ist klar und sauber aufbereitet." www.noten-antiquariat.de

Tanja Behrensmeier "Ihre Inhalte sind im höchstem Maße informativ!" www.hypnose-lehrer.de

Thomas Klussmann "Die beste Quelle, die es im deutschen Raum zum Thema Traffic-Generierung gibt!" www.gruender.de

Ringo Dühmke "Habe noch keine deutsche Marketing-Seite gesehen, die es versteht, so hochwertige Informationen so effektiv auf den Punkt zu bringen." www.publishr.de

Ulrike Stahl "Eine wahre Fundgrube an Strategien, wenn man mit seinem Knowhow im Internet Geld verdienen möchte." www.teleseminare.net

Gerold Sieber "Ihre Tipps und Informationen hier sind wirklich Gold wert!" www.shic.ch

Mirko Gasch "Mit diesen Informationen machen Sie dem Marketing alle Ehre." www.mirkogasch.de

Otmar Witzgall "Das TrafficPrisma ist eine wahre Fundgrube und ein ständiger Anreiz meine Internetpräsenz zu profilieren." www.outlookeinrichten.de

Johann Klamer "Ich bin sehr begeistert von TrafficPrisma!. Ein seriöses Online-Angebot mit aktuellem Fachwissen." www.produktvideoclips.de

Christoph Simon "Etwas besseres mit einem solchen Know-How habe ich in letzter Zeit kaum gesehen!" www.geld-seminar.com

Michael Radtke "Eine große Ausnahme im riesigen Pool der angeblichen Marketing-Experten, die doch nur heiße Luft produzieren!" www.expertenwissen.eu

Norbert Weber "TrafficPrisma zeigt übersichtlich, Was & Wie zu tun ist, damit jeden Tag ein bisschen mehr Besucher kommen." www.seo-hilfe24.de

Mario Schneider "Das TrafficPrisma ist definitiv das beste Infoprodukt, was ich bisher in der gesamten deutschen Infobranche gesehen habe!" marioschneider.com

 + sowie über 1.000 weitere... 

TrafficPrisma made by German professionals!