9 Lektorat- und Korrektorat-Dienstleister, um Ihren Texten einen letzten Feinschliff zu gebenOftmals investieren Menschen…

…aus den verschiedensten Beweggründen viel Mühe und Zeit in ihre Texte, um diese anschließend in den Weiten des Internets zu veröffentlichen. Sei es nun in Form von Interviews, Ebooks, Fachartikeln, Gastbeiträgen, Blogposts oder Infoprodukten… für mehr Branding, Wahrnehmung und Umsätze!

Und doch können diese Texte ungewollt fehlerhaft sein… fehlerhaft in Sachen Rechtschreibung, Grammatik und Ausdrucksweise. Und vielleicht gehören auch Sie nicht unbedingt zu der nächsten Generation der Literatur-Nobelpreisträger und würden am liebsten solche und ähnliche Texter-Dienstleistungen outsourcen?!?

Gut, dann lesen Sie weiter… denn um dieses Problem zu lösen, bieten sogenannte Lektorate und Korrektorate ihre Dienste an. Gleich um welche Art von Text es sich handelt: wissenschaftliche Dissertationen, Anschreiben, Produktbeschreibungen, Geschäftsberichte, Imagebroschüren, Pressemitteilungen, Blogposts, Fachartikel oder auch klassische Informationsprodukte… die folgenden Dienstleister helfen Ihnen dabei, aus Ihren Texten kleine Meisterwerke zu machen…

Welche Aufgaben übernimmt ein Lektor bzw. Korrektor?

Der Lektor bzw. Korrektor übernimmt zuerst einmal eine beratende Tätigkeit. Er gibt dem Autor sowohl in orthographischer und stilistischer, als auch inhaltlicher und grammatischer Hinsicht eine Hilfestellung, um seine Texte zu optimieren. Da wir uns hier in der „klassischen Infobranche“ befinden, wo es ausschließlich nur um Wissen & Informationen geht, also zum größten Teil um Texte, sind die Lektorat- & Korrektorat Dienstleistungen besonders interessant.

Sie können aus einem guten Infoprodukt ein Top-Seller machen und aus einem interessanten Gesprächleitfaden ein herausragendes Textinterview. Die Qualität der Texte bestimmt anschließend wieder den Wert des Produktes im Kopf des Kunden sowie das eigene Branding, die Reputation, die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Alles steht und fällt mit der Wertigkeit der Texte. Hat man den Dreh einmal raus, so liest es sich nicht nur flüßiger, sondern die Kunden werden auch zufriedener, stehen mir hinter dem Produkt oder Angebot.

„Mit der Qualität der Texte und des veröffentlichten Content steigt das Vertrauen und damit die Zahlungsbereitschaft des Kunden! Hochwertige Texte, Verpackungen und Produktbeschreibungen lassen den Kunden unbewusst auf hochwertige Produkte schließen (Irradiationseffekt).“

Der Korrektor übernimmt dabei den Bereich der Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Typographie, Orthographie und der Silbentrennung. Der Lektor (welcher den Korrektor beinhaltet) prüft darüber hinaus auf Verständlichkeit und Plausibilität, sowie den logischen Aufbau und Stil. Er liest das Schriftstück und korrigiert es gegebenenfalls um die vorhandenen Fehler. Dabei hält der Lektor und Korrektor sich stets an die Vorgaben des Kunden. Sofern es die Wünsche des Autors zulassen, kann der Lektor im Rahmen eines Kommentars sogar auf inhaltliche Unstimmigkeiten eingehen.

Dem Verfasser bleibt es dann überlassen, welche Änderungen bzw. Verbesserungen er letztlich in seinen Text aufnimmt. Die Texte können hierbei allen möglichen Zielen dienen, wie beispielsweise der Erstellung neuer Blogposts, Social News, Pressemeldungen, Dokumente, Gastbeiträge, Fachartikel, Interviews, Dissertationen, Anschreiben, Produkt- und Verpackungsbeschreibungen, Geschäftsberichte, Businesspläne, Werbebroschüren und ganz besonders auch klassische Informationsprodukte (Ebooks, Masterkurse, Inhalte aus Memberships etc.)

Warum ist ein Lektorat so wichtig?

Die Fehlerfreiheit eines Textes entscheidet darüber, ob der Verfasser oder dessen Unternehmen vom Leser ernst genommen wird. Gerade durch die verschiedenen Neuerungen in der deutschen Rechtschreibung können dem Autor orthographisch schnell kleine Fehler unterlaufen.Und so wird es zunehmend wichtiger, jedweden Content welchen man in den Tiefen des Webs veröffentlicht, auf seine Qualität hin abzuklopfen & erst danach zu verbreiten.

Und gerade Rechtschreibfehler lassen den Verfasser unter Umständen in einem ungünstigen Licht erscheinen. Lektoren bzw. Korrektoren sind diesbezüglich immer auf dem neuesten Stand und können hier professionell helfen. Sicher weiß der Autor am besten um den fachlichen Inhalt seines Textes. Stilistisch jedoch gibt es vermutlich immer einige Verbesserungen, die das Lektorat dem Autor empfehlend an die Hand geben kann.

Das Angebot an Lektoraten und Korrektoraten ist im Internet sehr beachtlich. In der Regel arbeiten diese bevorzugt elektronisch. Nach erteiltem Auftrag stellt der Autor dem Lektor zunächst sein Dokument als Datei zur Verfügung. Die Korrekturen werden dann direkt in der Datei vorgenommen werden. Alle Änderungen sind natürlich für den Kunden sichtbar und nachvollziehbar (Überarbeitungs-Modus).

Gearbeitet wird nach den aktuellen Rechtschreibregeln gemäß neuestem Duden. Auf Wunsch bieten die Lektorate auch eine Korrektur nach der alten Rechtschreibung an. Eine Auswahl an Lektoraten, die nahezu alle fachlichen Bereiche abdecken, finden Sie hier:

Lektorat.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Lektorat.de

Zur Homepage: www.lektorat.de

Nebensatz.com

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Nebensatz.com

Zur Homepage: www.nebensatz.com

StudioTextart.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: StudioTextart.de

Zur Homepage: www.studiotextart.de

Alphatrad.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Alphatrad.de

Zur Homepage: www.alphatrad.de

ZeichenManufaktur.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: ZeichenManufaktur.de

Zur Homepage: www.zeichenmanufaktur.de

Korrekturen.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Korrekturen.de

Zur Homepage: www.korrekturen.de

Contexta.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Contexta.de

Zur Homepage: www.contexta.de

Anne-Fries.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Anne-Fries.de

Zur Homepage: www.anne-fries.de

Free-Days.de

Korrektorat- und Lektorat-Dienstleister: Free-Days.de

Zur Homepage: www.free-days.de

Fazit

Potenzielle und bereits vorhandene Kunden werden die Webseite eines Unternehmens vermutlich nur dann regelmäßig besuchen, wenn keine offensichtlichen inhaltlichen Unstimmigkeiten, schlechtes Layout sowie reihenweise orthographische Fehler zu finden sind.

Infomarketer vertreiben ihre Informationsprodukte ausschließlich über das Internet. Sie erreichen das Interesse ihrer Kunden über den Inhalt ihrer Webseite und die Beschreibung der jeweiligen Produkte. Die Qualität einer Webseite und Produktbeschreibung zeichnet sich neben dem fachlichen Inhalt auch wesentlich durch den logischen Aufbau, sprachlichen Ausdruck, passende Formulierungen und die Zusammenstellung der erstellten Texte aus.

Texte entscheiden damit zu einem Großteil darüber, ob das eigene Business läuft oder nicht, ob man verkauft oder nicht, ob die potentiellen Kunden aufgrund der zum Produkt veröffentlichten Informationen „anspringen“ oder nicht. Alles steht und fällt mit der Qualität der Texte, denn die gelesenen Texte erzeugen das „Bild“ gegenüber dem Produkt oder der Dienstleistung im Kopf des Kunden.

Aus diesem Grund ist das Lektorat bzw. Korrektorat für Infomarketer bzw. Online-Unternehmer in jedem Fall zu empfehlen, da die Textqualität oft merklich verbessert wird. Der geschriebene Text ist das erste Aushängeschild für den Anbieter. Sorgen Sie dafür, dass zumindest bei schwierigeren und anspruchsvollen Texten eine Überprüfung der Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung, gegebenenfalls auch die Beurteilung von Stil und Ausdruck, vorgenommen wird. Ihre Leser und Kunden werden es Ihnen danken!

Für Ihren Erfolg im Internet!

Freundliche Grüße
Tobias Knoof