21 wichtige Führungsprinzipien und wie Sie aus Einzelkämpfern ein schlagkräftiges Team formenMenschen zu motivieren…

…anzuleiten und zu inspirieren, wird zurecht von vielen Menschen in unserer heutigen Gesellschaft als Tugend angesehen. Doch was machen diese Führungs-Persönlichkeiten anders, was zeichnet Sie aus und wie schaffen Sie es, aus trägen Einzelkämpfern schlagkräftige und hochmotivierte Teams oder Affiliates zu formen?

Diese Frage wird auch in der Infobranche und im deutschen Online-Marketing immer wichtiger, denn nach und nach entstehen aus ehemals kleinen Blogs und Nischenprodukten große und erwachsene Unternehmen. Zwar noch klein, aber sie wachsen!

Und da stellt sich berechtigterweise die Frage, wie man nun umgehen sollte als Unternehmer und Führungspersönlichkeit, und dabei durch geschickten Einfluss sein Team oder seine Affiliates zu Spitzenleistungen führt. Eine Frage, mit welcher ich mich selbst seit langem beschäftige! Herausgekommen sind die von John. C. Maxwell bekannten Führungsprinzipien und die Erkenntnis, dass das Team das eigentliche Unternehmen ist. Alles weitere auf den folgenden Zeilen…

Die 21 wichtigsten Führungsprinzipien

Führung ist das Maß aller Dinge, es ist das Prinzip der Natur und die dahinter stehende Ordnung aller Dinge. So oder ähnlich formulierte es bereits John. C. Maxwell, der Autor des großartiges Buches “Leadership“. Ein Manager sei auch nicht automatisch eine Führungskraft. Wer glaubt, mit einem schicken Titel sei er automatisch zum Leitwolf aufgerückt, der wird von Maxwell gleich in den ersten Kapiteln eines Besseren belehrt.

In einfacher, anschaulicher Sprache stellt Maxwell seine 21 Führungsprinzipien vor. Sie alle, so versichert Maxwell, sind erlernbar — und zusammengenommen ergeben sie eine wichtige “Werkzeugkiste”. Viele seiner Weisheiten wirken fast schon selbstverständlich. Doch an sie zu erinnern ist sinnvoll — zu viele Unternehmer informieren sich zwar über den neuesten Business-Trends, über technische Raffinessen im Online-Marketing, über die neusten psychologischen Erkenntnisse, büßen aber immer wieder mit Misserfolgen, weil sie im Alltag einfache Grundregeln vernachlässigen.

Dabei wird es gerade in der jungen und aufstrebende Infobranche zunehmend wichtig, sich als Unternehmen bzw. Unternehmer zu verstehen, denn nur so sind die großen Zahltage, wie sie bei manch bekannten Marktteilnehmern immer wieder auftreten, zu erklären. Sicher, es sind viele Softskills, Knowhow und eine Menge Erfahrungen notwendig, doch was von entscheidender Bedeutung ist, ist das FÜHREN der eigenen Mannschaft… das Führen von Mitarbeitern, Personal, Studenten, Azubis, virtuellen Assistenten und dem eigenen Team im allgemeinen. Ein weiser Spruch, welcher mir dabei von T.Harv Eker immer wieder einfällt ist:

“Bilde ein schlagkräftiges Team um dich herum, welches dich die ganze Zeit supportet!”

Dies trifft den Nagel auf den Kopf und gerade die Erfolgreichen in der Infobranche haben diesen Sachverhalt… ob nun bewusst oder unbewusst… am besten verstanden. Es geht um Führung, es geht um ein Team und es geht um den Aufbau einer “Mannschaft”. Im folgenden habe ich daher für Sie 21 Führungsprinzipien zusammen geschrieben… 21 Führungsprinzipien mit welchen Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern ganz besonders auch Ihre Partner, Affiliates & virtuellen Assistenten führen können:

  1. Das Prinzip des Deckels
    Die Führungsfähigkeit bestimmt das Leistungsniveau eines Menschen.
  2. Das Prinzip vom Einfluss
    Einfluss ist die Maßeinheit für Führungskompetenz und Anerkennung.
  3. Das Prinzip der Entwicklung
    Führungsqualität wird jeden Tag neu aufgebaut. Es ist ein stetiger Prozess.
  4. Das Prinzip des Lenkens
    Steuern können viele das Schiff, aber nur der Kapitän steckt den Kurs ab.
  5. Das Prinzip der Führungspersönlichkeit
    Die Leute hören auf die eigentliche Führungspersönlichkeit, auf den Macher, das Alpha-Tier.
  6. Das Prinzip vom Festen Boden
    Vertrauen ist das Fundament aller Führung. Vertrauen schafft Gefolgschaft.
  7. Das Prinzip von Respekt
    Menschen folgen der Persönlichkeit, die besser führt als sie selbst. Sie folgen dem Stärkeren.
  8. Das Prinzip der Intuition
    Führungspersönlichkeiten sehen alles aus einem verantwortungsvollen Blickwinkel.
  9. Das Prinzip der Anziehungskraft
    Gleich und Gleich gesellt sich gern (Gesetz der Resonanz).
  10. Das Prinzip der Beziehung
    Führungskräfte rühren das Herz an, bevor sie um Hilfe bitten.
  11. Das Prinzip des inneren Kreises
    Das Potential der Führungskraft bestimmen die engsten Mitarbeiter.
  12. Das Prinzip der Eigenverantwortlichkeit
    Nur selbstsichere Führungskräfte delegieren Aufgaben UND Verantwortung.
  13. Das Prinzip der Reproduktion
    Nur eine wahre Führungspersönlichkeit produziert weitere Führungskräfte.
  14. Das Prinzip des Vertrauens
    Man vertraut erst der Führungspersönlichkeit, dann der Vision dieser Person.
  15. Das Prinzip des Sieges
    Führungspersönlichkeiten finden den Weg zum Sieg. Sie wollen siegen und sie werden siegen.
  16. Das Prinzip des Anschubs
    Eigendynamik ist der beste Freund der Führungskraft. Sie handeln stets dynamisch, agil & kraftvoll.
  17. Das Prinzip der Prioritäten
    Führungspersönlichkeiten erkennen den Unterschied zwischen Aktivität und Leistung.
  18. Das Prinzip der Zugeständnisse
    Wahre Führungskräfte werden erfolgreich durch gezielten Verzicht sowie stetigen Fokus.
  19. Das Prinzip des richtigen Zeitpunkts
    Führungspersönlichkeiten wissen, was wann zu tun ist und TUN es dann auch.
  20. Das Prinzip des schnellen Wachstums
    Wachstum vervielfachen erfordert die Schulung von weiteren Führungskräften.
  21. Das Prinzip des Weitervererbens
    Der Wert einer Führungskraft wird an der Weitervererbung des Erfolges gemessen.

Weitere 3 Prinzipien für großen Erfolg

Aus persönlichen Erfahrungen heraus möchte ich noch 3 weitere… wie ich denke, extrem erfolgskritische Prinzipien… zu den eben genannten Punkten ergänzen. Eine wahre Führungskraft ist immer direkt, schnell, kraftvoll, fokussiert, konzentriert und positiv. Folgende 3 Schlüsselprinzipien lassen sich daraus ableiten…

  1. Das Prinzip von Ausdauer und Kontinuität
    Ohne Ausdauer und Kontinuität ist ALLES und JEDER zum Scheitern verurteilt. Eine wahre Führungskraft ist IMMER ausdauernd und kontinuierlich. Sie weiß, dass die Zeit die gewünschten Resultate bringt und geht mit großen, kraftvollen und stetigen Schritten täglich voran… komme was wolle!
  2. Das Prinzip des Glaubens
    Wahre Führungskräfte haben die Macht des Geistes in seiner vollen Tragweite erkannt und wenden Sie auf sich und Andere im höchsten Maße ethisch, moralisch und unterstützend an. Der menschliche Geist ist sehr, sehr mächtig und die 28 mächtigsten werden im neuen HypnoticMind-Masterkurs beschrieben. Führungspersönlichkeiten glauben an ihre Sache und Sie glauben vor allem an die positiven Resultate und Ergebnisse, die da kommen werden!
  3. Das TrafficPrisma-Prinzip
    Führungskräfte fokussieren ALLE ihre Ressourcen auf einen einzigen Punkt. Sie sind 100% bei der Sache, lassen sich nicht ablenken und forcieren in unnachgiebiger Weise ihre angestrebten Ziele. Führungspersönlichkeiten handeln uneingeschränkt nach dem TrafficPrisma-Prinzip und bündeln Ihre Fähigkeiten laserescharf auf die gewünschten Ergebnisse. Nichts kann sie von ihrem weg abhalten. Sie sind beharrlich, ausdauernd und glauben an das “Happy End”!

Fazit

Wer in die höheren Ebenen des Erfolges aufsteigen will, der kommt um die Kenntnis von Führungsprinzipien nicht herum. Entscheidend ist jedoch auch hier wieder (wie überall) die praktische Anwendung, die Handlung, die Aktion dahinter! Eine Handlung stellt lediglich die Brücke zwischen der Idee und dem Ziel dar.

Ideen gibt es viele… ebenso wie Ziele. Doch nur die wenigsten Menschen erkennen, dass beide Dinge einzig und allein durch Handlung “überbrückt” werden können. Handeln setzt alles in Gang. Zögern stoppt Entwicklung. Und so ist es wichtig zu verstehen, dass wenn Sie aus Einzelkämpfern ein Team mit exakter und hoher Schlagkraft formen wollen, Sie handeln müssen… handeln nach den hier genannten Führungsprinzipien.

Führung ist das Maß aller Dinge, es ist das Prinzip der Natur und die dahinter stehende Ordnung aller Dinge. Wenn Sie sich weiter in diese Thematik vertiefen möchten, dann empfehle ich Ihnen das großartige Buches “Leadership” von John C. Maxwell. Mit den hier vorgestellten Prinzipien können Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter besser führen, denken Sie auch an Ihre Partner, Affiliates, virtuelle Assistenten oder eingekaufte Dienstleister. Führen ist eine Art Lebenseinstellung, weg vom “Beta-Männchen” hin zum “Alpha-Mann”. Lernen Sie führen… und Sie lernen erfolgreich zu sein!

Freude am Business!

Freundliche Grüße
Tobias Knoof

PS: Was demnächst passieren wird…

Hypnoticmind kommt...

Sie haben Felle getragen und mit Steinen Feuer geschlagen. Sie haben Leinen gewoben und auf Papyrus geschrieben. Sie haben Eisen geschmiedet und Burgen gebaut. Sie haben Bücher gedruckt, Dampf gefesselt und sind mobil geworden. Sie haben das Atom gespalten, die Welt kartografiert und den Mond erobert. Doch einen ihrer größten Träume haben die Menschen erst im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts verwirklicht: So frei zu fliegen wie ein Vogel!

Die Flügel auszubreiten… voller Vertrauen los zulaufen… abzuheben… hoch oben zu gleiten… über den Wolken zu kreisen… und in Freiheit zu fliegen! Lautlos, sanftmütig und erhaben. Es ist die Erfüllung einer unendlichen Sehnsucht… von Millionen von Webmastern… saftmütig und lautlos über den Wolken zu fliegen… der finanziellen Freiheit entgegen… HypnoticMind kommt! Lassen Sie uns also darüber reden was Hoffnung ist… was Hoffnung bedeutet… denn HypnoticMind ist anders… wieder einmal!

Hoffnung zu erzeugen ist nichts fehlerhaftes, nichts falsches, nichts schlechtes. Hoffnung ist nötig, um mit dem Handeln zu beginnen. Hoffnung zu vermitteln ist etwas ehrenwertes, etwas anstrebsames, etwas großartiges und hilfreiches! Hoffnung macht Mut… Hoffnung bringt Kraft… Hoffnung zeugt von Weitsicht und von Führungsqualitäten!

HypnoticMind ist voller Kraft… voll außergewöhnlicher Ergebnisse und Einsichten… ein Konzentrat von Schlüsselreizen… konzipiert für Gipfelstürmer und Überflieger! Doch HypnoticMind ist mehr… es ist der erste deutschsprachige Masterkurs über Umsatzrekorde im Internet durch die Anwendung magischer Verkaufspsychologie und hypnotischer Sprachmuster!

PS: Bald hat das quälende Warten ein Ende… und es wird sich im Online-Marketing weiter die “Spreu vom Weizen” trennen… zwischen jenen… die sowieso alles besser wissen, die Trolle des Internets, die mit schriller, lauter und aggressiver Werbesprache weiterhin die eigenen Kunden und Leser vergrätzen… weit weg ein Vorbild zu sein…

…und jenen, die es verstanden haben, dass man mit wohltemperierter Sprache… mit einem Sinn für rhetorische Ästhetik… und mit herzzerreißenden Geschichten ganze Welten aufstößt… das man Kunden emotional berühren und liebevoll im Herzen erreichen kann… und das es mit der richtigen “Sprache” ein Leichtes ist, emotionale Hochgefühle im Bewusstsein der Menschen zu wecken!

Sozusagen das Spröde gegen das Feine. Das Harte gegen das Weiche. Grobmotorik gegen Feinmotorik. Plastikblumen gegen Tulpenzucht. Berechnende Kühle gegen emotionale Wärme. Penetrantes überreden gegen liebevolles Verführen!

HypnoticMind kommt!