Anna ist eine großartige Frau!

Sie ist derzeit die beste Marketerin, die das westliche Kontinentaleuropa zu bieten hat. Sie ist eine lebende Legende, ein Guru, ein Marketing-Superstar! Sie füllt Hallen von bis zu 20.000 Menschen… 5 Tage lang. Und dann schreibt sie auch noch faszinierende Berichte über die visionäre Zukunft des Internets!

Im Jahre 2024 hat sich jedoch viel verändert. Der kollektive Konsum- und Informationswahn wird nach Jahrzehnten des „Information-Overloads“ kontrollierbar. Die Möglichkeiten und Potentiale der zukünftigen Generationen sind jedoch gewaltiger, also jemals zuvor. Der menschliche Geist erwacht zunehmend…

Anna ist eine Frau, die zur neuen Generation der Indigo-Kinder gehört. Kinder, die das Verständnis um die Macht des Geistes in die Wiege gelegt bekommen haben. Menschen wie sie sind die modernen Yeti´s, die Bodhisattva´s, die erleuchteten Krieger des Internetzeitalters! Sie trainieren ihren Geist und ihre mentalen Fähigkeiten… hin zu neuen Höhenflügen und Erfolgen… wie es noch vor wenigen Generationen kaum vorstellbar war…

Über die Zukunft des Internet-Marketings im Jahre 2024

Anna gehört zu den Indigo-Kindern der hyperdigitalen Informationsgesellschaft… und sie ist eine fleißige „Gehirnathletin“. Eine Trainingsart für mehr Erfolg im Beruf und Privatleben, wie sie vor 2-3 Generationen noch undenkbar war. Doch immer alles der Reihe nach… denn Zeiten ändern sich… manchmal schneller, als einem lieb ist!

Und so musste sich auch Anna vor vielen Jahren in ihrer Jugend stellen… stellen einer neuen, großen gesellschaftlichen Herausforderung… einem neuen globalen und bewusstseinsorientiertem Lifestyle… einem mental-digitalem Lebenskonzept, welches sich bereits zur Jahrtausendwende mit der ersten Morgenröte am Horizont ankündigte…

Anna gehört zu den ganz, ganz Großen der europäischen Marketing-Szene, eine Powerfrau wie sie im Buche steht! Regelmäßig geht sie in ihrer Freizeit ins „Brainstudio“, um dort ihre grauen Zellen in Form zu bringen, oder wie man seit kurzem sagt, ihr Bewusstsein zu modellieren. Ihre Eltern sind eher konservativ und regenerieren sich lieber in altmodischen Wellnessoasen und Beautyfarms.

Neuro-Fitness-Studio im Jahre 2024

Statt Muskeln zu trainieren, stemmt Anna in Brainstudios Gedanken, Ideen, Konzepte und Visionen und visualisiert eigene wünschenswerte Zustände wie Gesundheit, Wohlstand oder beruflichen Erfolg. Und so bewegt Anna auch heute wieder unzählige Peptide und Botenstoffe durch ihre neuronalen Pfade und lässt Gehirnstoffe fließen, wo andere Leute lediglich Schweiß verlieren. Anna weiß genau:

„Gerade im Internet ist die Entwicklung atemberaubend, denn genauer betrachtet befindet sich das Internet noch in einem Larvenstadium und wird gerade einmal 45 Jahre genutzt. Das ist weniger als eine Generation… und vielleicht… wer weiß das schon… stehen noch hunderte oder gar tausende Generationen vor uns…“

Es ist erstaunlich, wie schnell Anna in ihren Beruf vorangekommen ist. Doch ihre offene Art und und ihr flexibles Denken haben sie schon vor langer Zeit mit bewusstseinstransformierenden Technologien in Berührung gebracht. Engstirnige Menschen meidet sie wie die Pest. Ebenso penetrante Massenmailer und Launchhopper, die den Ruf einer ganzen Branche schädigen. Auch davon gibt es im Jahre 2024 noch genug.

Doch der Markt ist groß genug und so beschäftigt sie sich lieber damit, wie der Alltag eines super erfolgreichen Menschen der Zukunft aussehen müsste… aussehen könnte… der Alltag eines Menschen, welcher sich mit Hilfe mentaler und technologischer Strategien an seinem Weltmodell, den eigenen Konditionierungen und begrenzenden Glaubenssätzen zu schaffen macht, um sich ständig selbst auf mentaler, neuronaler, emotionaler und geistiger Ebene zu optimieren.

Vincent im Neuro-Gym ;-)

Erst kürzlich schrieb Anna in einem der renommiertesten Marketing-Blätter der Milchstraße, im „Amazing Herald“, eine Zukunftsschau über die Möglichkeiten und Potentiale der neuen Indigo-Generation und der kommenden Internet-Gesellschaft: „Wir bewegen uns zur Zeit auf eine neue Ära zu. Die letzten Grenzen, die es zu überwinden gilt, werden nicht die Weiten des Universums sein, sondern vielmehr die des Geistes und der digitalen Welten. Das „immaterielle“ Internet stellt bereits heute im Jahre 2024 die bisher größte jemals von Menschenhand geschaffene Informationssammlung aller Zeiten dar. Ich sehe eine Zukunft voll unbegrenzten Potentials vor uns, voll unbegrenzter Möglichkeiten. Man denke daran, dass wir höchstens 5% des Potentials des menschlichen Geistes nutzen. 100% des menschlichen Potentials sind das Ergebnis entsprechender Bildung und Neuro-Technologien.“

„Ich glaube, die tragweitenreichste Entdeckung des zwanzigsten Jahrhunderts ist wohl die Entdeckung der Natur des Geistes.“ Gregory Bateson

Bevor Anna sich ins Neuro-Training begibt und sich mit dem neusten Wissen über ihr Lieblingsthema „Marketing“ versorgt, nutzt sie verschiedene Gehirnstimulationsgeräte, um die eigenen Hirnhälften zu synchronisieren und die Alphawellen in ihrem Kopf  in Gang zu bringen. Sobald die Hemisphären synchronisiert sind, startet sie mit einfachen Knobelaufgaben und Denkspielen. „Neuronales Stretching“ nennt sie das… und es hilft ihr, wie das morgendliche Gehirnjogging, geistig fit und voller guter Laune zu bleiben.

Besonders ein Aspekt ist Anna in diesem Zusammenhang für die nächsten Jahre wichtig! Sie weiß: „Es entsteht um so mehr Wissen, je mehr Wissen entsteht! Denn Millionen von Forschern, Entdeckern, Erfindern, Kreativen, Unternehmern und Künstlern wälzen täglich Unmengen von Informationen durch ihre Gehirne und produzieren durch Kreativität und Innovation aus bestehenden Informationen neues Wissen, welches von ihnen über kurz oder lang dem kollektivem Gedächtnis „Internet“ erneut zugeführt wird und wieder der Allgemeinheit zur Verfügung steht. Wissen wächst somit stetig. Es gibt kein Ende der Wissensexploration! Es hört niemals auf! Je mehr Wissen entsteht, desto mehr wird noch entstehen. Und somit wird es zunehmend mehr geben, was Menschen lernen können, was immer auch zu weiterer Bewusstseinstransformation führt. Das Kollektiv Menschheit wächst und entwickelt sich…“

Nach der Erwärmung steigt Anna in ihr aktuelles Trainingsprogramm ein, welches sie mit Hilfe ihres Mindcoaches und Bruder Vincent sowie ausgeklügelter Biofeedbacksoftware zusammenstellt. Vincent steuert von der Brücke des Mind-Fitnesstudios aus die digitalen Neuroprogramme für seine Schwester.

Vincent auf der Brücke des Neuro-Studios ;-)

Als erstes surft Anna heute per Cyberspace auf der EEG-Frequenz eines tibetanischen Lamas, später erprobt sie die Neuro-Effizienz eines Mathematikprofessors und anschließend lässt sie sich von visuellen Hyperraum-Bildern stimulieren, welche hauptsächlich dem Farbspektrum ihres benötigten Energiehaushaltes entsprechen. Früher nannte man so etwas Farb- oder Lichttherapie. So kann sich Anna in kürzester Zeit mental, psychologisch und vor allem energetisch wieder herstellen, aufladen und ausgleichen.

„Stellen Sie sich eine Welt vor, in der die Menschen ihr volles geistiges und emotionales Potential mit Hilfe der Neuro- und Internettechnologie entfalten können. Wir könnten alles erreichen, wir könnten alles tun, alles erschaffen. Viele erfolgreiche Online-Business Betreiber haben heute schon eines begriffen: Die Macht des Wissens durch stetiges Lernen ist unerschöpflich!“ Anna, Marketing-Star aus dem Jahre 2024

Anna bedient sich täglich neuster Technologie, um sich körperlich, geistig, seelig, mental, spirituell und energetisch auf Vordermann zu bringen. Die frühen Technologien und radionischen Hilfsmittel aus der Jahrtausendwende, wie etwa Brainresponse, Quantec, Neurophone oder der Brainman kann man im Nachbarraum des Fitness-Studios in mit Licht versiegelten Vitrinen begutachten. Sie stammen aus der „New Economy“, welche aber seit Jahrzehnten von der „Cyber Economy“ abgelöst wurde. Die neue Welt des Internets und die Möglichkeiten der beschleunigten Wissensaufnahme haben in diesem nur kurzem Zeitraum eine geradezu radikale Änderung im politischen, technologischen und gesellschaftlichen Denken eingeleitet. Das Bewusstsein der Gesellschaft, die „schlafende Schlange“, die Kundalini-Energie ist erwacht! Genauso wie es unsere Ahnen, die Maya´s, vor Jahrtausenden prophezeiten…

Neuro-Bar und Frequenz-Controlling-PanelAnna kennt von ihren Ureltern nur zu gut, dass allzu oft die Gesellschaft an den konventionellen Grundsätzen, konservativen Glaubenssätzen und der Weisheit vergangener Generationen hängen bleibt. Diese bauen sich jedoch aus Glaubenssätzen noch früherer Generationen auf, welche das neuartige, wissenschaftliche Wissen der Neuzeit, die großartigen Errungenschaften der Energiemedizin und die Möglichkeiten des ultraschnellen Internets nicht in ihre Überlegungen mit einbeziehen.

„Altes Wissen ist immer nur Grundlage, doch neues Wissen lässt uns den Schritt nach vorne gehen. Das Internet wird neues Wissen bis zum Jahr 2100 im gigantischen, ja geradezu astronomischen Ausmaß entstehen lassen. Dabei werden die größten Gewinner dieser Entwicklung die informationsverarbeitenden Branchen in den digitalen Welten sein! Allen voran die Marketingbranche, welche sich nicht mehr mit Trafficaufbau, sondern mit kontrollierter Lenkung der Aufmerksamkeitsströme im Internet beschäftigt!“

Nach dem Training trifft Anna sich mit anderen „Gehirnathleten“ und Erfolgsmenschen an der Neuro-Bar, an der häufig darüber diskutiert wird, wieviel I.Q.-Punkte man seit Eintritt in das Brain-Fitness-Studio dazugewonnen hat. Hat jemand die so lang ersehnte Endorphinausschüttung bei der E-Stimulation oder gar eine EGG-Synchronisation am Mind-Mirror geschafft, so spricht ein verklärter Blick eine eigene Sprache.

Die neue Generation der „Indigo-Kinder“ unterhält sich in ihren Pausen über Quantenphysik und morphische Felder, über Fernheilung und Implusionsantriebe. Ein anderer „Gehirnathlet“ wähnt sich auf der gleichen Wellenlänge mit der geschiedenen Ehefrau, seit dem beide das Telepathietraining begannen und wieder andere stimulieren sich mit Ultraschall für Hochleistungslernen.

Anna schlürft währenddessen zufrieden an ihrem Neuro-Drink. Seit dem sie hier trainiert, achtet sie sehr auf eine spezielle, auf ihre mentalen Bedürfnisse ausgewogene Gehirn-Nahrung und so bestellt sie heute einen Tyrosin-Lezithin-Germanium-Milchshake mit einem Schuß Ginkoextrakt. Schließlich steht heute noch eine halbe Stunde Brain-Gym auf dem Programm, mit anschließendem einüben der neusten Quanten-Formeln für ihr virtuelles Physik-Fernstudium in Indien.

Neuro-Bar und Frequenz-Controlling-Panel

Nebenbei muss Anna natürlich auch für Ihre Marketingkarriere sorgen, denn von nichts kommt nichts. Sie weiß nur zu gut, wie hart die Zeit am Anfang war. Doch sie hat etwas geschafft, was sich auch im Jahre 2024 noch viele Menschen wünschen: einen kontinuierlichen, passiven Einkommensstrom. Doch die Gesellschaft hat sich komplett transformiert. Durch die digitalen Arbeitsbedingungen arbeiten heute viel, viel mehr Menschen von zu Hause oder einem Ort, an dem sie sich wirklich wohl fühlen und wo sie wirklich leben möchten. Es ist genau so, wie es die Pioniere der Infobranche vor Jahrzehnten postuliert haben. Sie sagten: „Du brauchst ein Computer, ein Internetzugang und ein Gehirn!“

„Es ist unbestreitbar, dass jeder Mensch ein Gehirn besitzt. Und somit erfüllt sich die erste Grundlage von selbst. Ein Computer ist im Jahre 2024 jedoch so selbstverständlich wie ein kühles Glas Limonade im Sommer. Ultraschnelle Hochleistungs-Internetanschlüsse inclusive. Daten können praktisch kabellos in Lichtgeschwindigkeit getauscht werden. Tesla sei Dank! Und spezielle Speicherkristalle, welche die Größe einer kleinen Erbse haben, können die Library of Congress, die größte Bibliothek der Erde, knappe 1000x speichern.“

Im Laufe der Zeit hat es Anna zu allerlei unterschiedlichen Fertigkeiten und Fähigkeiten gebracht. So kann sie beispielsweise neue Informationen bis zu 500mal schneller verarbeiten, fast 700% schneller lernen und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25.000 Wörtern pro Minute die neusten Fachbücher lesen. Sie hat bereits Chinesisch, Italienisch, Hindu, Esperanto, Russisch und Latein gelernt und auf mentalem Weg das Handicap ihres Golfspiels um 5 verbessert. Hemi-Sync-Sounds, Affirmationen, Suggestionen und tibetanische Klangschalen sind bei ihr zu Hause stets per High-End-Sound im pefekten Raumklang zu hören. Ihre Wohnung hat sie selbstverständlich nach den Prinzipien des Feng Shui, des goldenen Schnitts, der Lichttherapie und der Raumpsychologie eingerichtet.

Farbige 3-D-Tapeten schmücken die Wände ihrer modernen Wohnung, Kristalllampen spenden harmonisierendes Biolicht und ein Orgonstrahler sorgt für den energetischen Ausgleich zwischen Menschen, Pflanzen und Möbeln. Gerüche von Melisse, Ylang-Ylang oder Weihrauch wandern durch die Luft ihrer Wohnräume. Die Küche ist eine einzige hirnaktivierende Hausapotheke von ausgesuchten Gewürzen, Kräutern, Tees, allerlei Wurzeln und Früchten bis hin zu selbstdestillierten Kawa-Kawa-Likör. Wenn sie internationalen Besuch von den absoluten Marketing-Top-Stars dieser Welt bekommt, dann ist sie eine wunderbare und liebevolle Gastgeberin.

In ihrem Keller hat sie einen Isolationstank stehen… einen salzwasserhaltigen Behälter, der ihr erlaubt, in absoluter Abgeschiedenheit ihre multiplen Bewusstseinszustände zu ergründen. Im Tank selbst spielt sie sich von Zeit zu Zeit über Ultraschallschnittstellen neues Wissen in ihr Langzeitgedächtnis ein. Vor dem Schlafengehen liest sie noch ein 300-Seiten-Buch im Photo-Reading-Verfahren mit der Gewissheit, wenigstens 90% behalten zu haben.

„Seitdem Anna das luzide Träumen erlernt hat, begleiten ihrem REM-Schlaf immer öfter Wachträume, die sie sodann in einem Traumtagebuch festhält. Ihr nächster Urlaub wird sie zu einem Neuroschamanen und Feldtheoretiker ins Amazonas-Delta führen, wo sie mittels Pilzwirkstoffen die morphogenetischen Nervennetze ihres Gehirns bereisen möchte.“

Nach dem virtuellen Urlaub wieder zu Hause angekommen, lädt sie ihre Erinnerungen, Erfahrungen und Emotionen in Form von EEG-Frequenzen in Internet-Tauschbörsen hoch, wo andere User mit Hilfe von Neuro- und Biofeedbacksoftware die selben mentalen Zustände und Erfahrungen nacherleben können. Die Erfahrungen bzw. Frequenzen können dann nach Coolness-Faktor von der Community bewertet werden. Die besten stehen auch in kommerziellen Frequenzshops zum Sofort-Download bereit.

Zukunft und Vision einer Psychopathin?

Ist dies nun die Story einer Psychopathin oder doch eher die einer aufgeklärten und starken Frau, welche die Zeichen der Zeit erkannt hat und die neusten technologischen Errungenschaften nutzt? Anna meint: „Wer rastet der rostet“, und so hat sie als „Hemisphären-Akrobatin“ den entscheidenden Evolutionsvorteil, um die nächsten Jahre bis 2100 ohne Dachschaden zu überleben. (Nach dem Maya-Kalender die Zeit des völligen geistigen Umbruchs in der Gesellschaft sowie die Zeit des nächsten großen kollektiven Bewussteinssprungs)

Besser gesagt: Wer die Faktoren Mentale Fitness und Gesundheit nutzt, wird sein Überlebenswillen auf Erfolg und Langlebigkeit programmieren und sein Gehirn während seines Lebens physisch verändern. Bewusste mentale Neuorganisation und Umprogrammierung wird letztendlich in der Gesellschaft die Spreu vom Weizen trennen, wie der berühmte Psychologe Stanislav Grof sagte…

„Entweder Sie harren und starren oder Sie Re-Organisieren sich um durch lebenslanges Lernen!“

Ob dies nun mit Hilfe mentaler Strategien oder ultramoderner Technologien passiert, ist dabei unerheblich. Fakt ist: Das Rennen in die inneren Welten hat bereits begonnen!

Auf eine großartige Zukunft!

Freundliche Grüße
Tobias Knoof