Über die Wirkungskraft tiefgreifender Emotionen! Ein Gespräch mit Jörg Kunkel und Eva KlingDie Infobranche wächst…

…in großen Schritten! Mittlerweile gibt es zahlreiche Info-Marketer (siehe aktuelle Facebook-Umfrage), tausende Blogs und abertausende Menschen, die sich mit den dahinter stehenden Ideen beschäftigen… nämlich mit „Erstellung, Vertrieb und Verkauf digitaler Informationsprodukte“. Zu verlockend ist der digitale Lifestyle, also zu jeder beliebigen Zeit von jedem Punkt der Erde aus arbeiten zu können…

Doch was viele Einsteiger nicht sehen, ist der „rote Faden“ der Psychologie! Egal ob man sich genauer mit Werbetexten, Webdesign, Usability, Splittesten, Landingpages oder Emailmarketing beschäftigt… allen gemein ist, dass sie am besten wirken und funktionieren, wenn grundlegende psychologische Phänomene berücksichtigt und tiefgreifende Emotionen ins Spiel gebracht werden. Denn der Mensch ist ein emotionales Wesen!

Um diesen Sachverhalt noch weiter zu beleuchten, habe ich heute für Sie ein interessantes Interview mit Jörg Kunkel und Eva Kling vorbereitet. Jörg Kunkel ist einer der leisen Info-Marketer und arbeitet normalerweise im Hintergrund. Er und seine sympathische Kollegin Eva Kling werden demnächst etwas mehr im Rampenlicht stehen… vorbei ist es mit den leisen Tönen! Warum das so ist und was die beiden vorhaben, dass erfahren Sie auf den folgenden Zeilen…

Zunächst einmal Jörg, vielen Dank, dass Du Dir Zeit nimmst für dieses Interview. Es gibt ja bereits zahlreiche Info-Produkte, die sich inhaltlich mit dem erfolgreichen Aufbau eines eBusiness beschäftigen. Warum hast Du Dich entschlossen, ein weiteres Info-Produkt zu diesem Thema zu erstellen?

Jörg Kunkel: Hallo Tobias, das ist eine wirklich gute Frage. Wenn ich mir unsere Branche anschaue, wird meines Erachtens das Wichtigste immer wieder vernachlässigt – der emotionale Aspekt. Was nützt das beste Info-Produkt zum Thema des Geld verdienen im Internet, wenn die emotionale Grundlage dafür nicht vorhanden ist oder schlicht vernachlässigt wird? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch der eigene Kopf von den selbstgesteckten Zielen überzeugt sein muss, um diese zu erreichen. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, ein neues Info-Produkt in Zusammenarbeit mit Eva Kling zu gestalten.

Eva ist Mental-Trainerin und gestaltet Erfolgscoachings. Die Kombination aus dem Info-Produkt „Die Internet Strategie“ und dem Erfolgscoaching ist hocheffizient und liefert nicht nur die technische Umsetzung, sondern gleichzeitig die emotionale Grundlage, die für den langfristigen Erfolg zwingend notwendig ist. Erst die richtige Einstellung im Kopf ermöglicht wirklichen und dauerhaften Erfolg. Ich finde es sehr beeindruckend, auf welch eindrucksvolle Weise du dies uns allen ja auch in der Branche vorgelebt hast. Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige Produkte zu erstellen, mit dem höchst möglichen Nutzen für den User oder Teilnehmer im Lehrgang und dies zu einem vertretbaren Preis.

Das finde ich eine sehr gute Einstellung und meines Erachtens auch die einzige die langfristig wirklich „funktioniert“. Es ist aber meist ein langer Weg und komplexer Prozess, der da umgesetzt werden muss, um ans Ziel zu gelangen. Wie willst du persönlich das den Leuten klar machen?

Jörg Kunkel: Ja und Nein, das hängt von unseren Denkmustern ab, von unserer Erziehung und auch von den Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens gesammelt haben. Lösen wir uns von den negativen Gedanken und den Mustern, kann dieser Prozess extrem schnell umgesetzt werden. Wichtig ist zu erkennen, wie unsere Denkmuster gestrickt sind und oft reicht es schon, einfach loszulassen. Der Weg zum Erfolg im Allgemeinen kann etwas länger sein. Setzen wir diesen Prozess jedoch während unserer Entwicklung des eBusiness in Gang, so ist der Weg nicht zwingend länger. Er wird vielleicht intensiver, damit aber sogar schneller und vor allem effektiver.

Ich möchte es mal anhand eines Beispiels erklären: Wenn wir Content erstellen und diesen Content so erstellen, dass wir die Emotionen des Lesers genau treffen, ihm dabei noch einen immens hochwertigen Mehrwert liefern, so führt das unweigerlich dazu, dass unser erstellter Content auch weiter empfohlen und dementsprechend oft gelesen wird. Dies wiederum sorgt dafür, dass wir neue Links auf unsere Artikel oder Content erhalten. Erreichen wir das, so kommen wir in den Suchergebnissen von Google und Co noch zügiger in die besseren Positionen und damit auch unserem Ziel bedeutend schneller näher.

Ja, soweit denke ich, ist alles klar! Genau diesen Zusammenhang werden wir ja auch außerordentlich tief in HypnoticMind besprechen: Emotionen bewegen… und weil sie bewegen, führen sie zu Reaktionen und gesteigerter Viralität am Markt, das ist ein wissenschaftlicher Fakt! Doch wenn ich Dich richtig verstehe Jörg, geht es dir um die grundlegende Einstellung, welche offensichtlich für unseren zukünftigen Erfolg entscheidend ist, oder?!?

Jörg Kunkel: Ja Tobias, das ist genau der Punkt! Die grundlegende Einstellung ist ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg, den wir im Leben erzielen. Doch nur die Kombination aus beidem ist die „optimale Stellschraube“. Wir erreichen unseren Erfolg nur, wenn wir das Wissen „WIE“ und die „INNERE EINSTELLUNG“ richtig kombinieren und unsere Schritte planen und umsetzen. Die dazugehörige Motivation, gepaart mit einer großen Portion Durchhaltevermögen, sind ebenso wichtige Bestandteile das erwünschte Ziel zu erreichen.

Denn beim Erstellen, beispielsweise von Artikeln, übermitteln wir nicht nur den technischen Inhalt, den wir dort beschreiben, sondern setzen auch eine erstaunliche Menge unbewusster Signale mit in unseren Text. Es ist wie eine Aura, wie ein „Klarlack“ der über Texten liegt, wie du immer so schön sagst! Die unbewussten Signale sind der entscheidende Faktor der das Befinden und die Emotion unseres Lesers unbewusst anspricht. Ein Text ist mehr als nur eine Aneinanderreihung von Wörtern!

Texte transportieren Emotionen, Meinungen, Einstellungen, Glaubenssätze, Energien, Überzeugungen und Leidenschaft! Nur wenn sich der Leser wohlfühlt, wird er den Artikel positiv einstufen, verarbeiten und die Information auch gern weiterempfehlen. Das bedeutet, wir müssen uns beim Aufbau unseres eBusiness auch gleichzeitig unserer unbewussten Signale bewusst werden, um diese zu steuern und richtig zu lenken. Denn das was bewegt, dass wird bewegt, also z.b. weiterempfohlen. Man könnte auch sagen: Je „bewegender“, desto „viraler“!

Eine super Analogie! Es trifft genau den Kern der Sache… Je emotionaler der Sinneseindruck ist, desto „mobiler“ wird der Mensch, sein Handeln oder seine Aktionen. Das ist etwas was viele vergessen, obwohl sie von Verkaufspsychologie oder anderen mächtigen Dingen reden. Doch was genau hast du mit Eva Kling geplant, was darf man sich unter eurer Zusammenarbeit vorstellen?

Jörg Kunkel: Es war uns von Anfang an wichtig, ein qualitativ hochwertiges Produktpaket zu schnüren. Wie Du ja auch schon in vielen Deiner Artikel erwähnt hast, bietet der unterschätzte Faktor Qualität eine ausgezeichnete Langzeitwirkung. Und es ist ja klar… auch im Onlinebusiness geht es darum herauszufinden, was unsere Kunden wollen. Denn wie wir alle wissen, kauft der Kunde nicht was er braucht, sondern was er will.

Er kauft letztendlich Emotionen, denn hinter jedem Erwerb… egal ob Produkt oder Dienstleistungen… steht letztendlich eine emotionale Gefühlswelt. Der Kunde kauft somit nur aus einem einzigen Grund: das Gefühl „dahinter“ zu erleben! Dies ist sehr wichtig zu verstehen, und genau hier möchten wir dabei helfen, um eben dies zu erkennen. Ohne diesen Zusammenhang wird man kaum im Internet größere Erfolg erreichen. Menschen sind emotionale Wesen, darum geht es…

Ja, das sehe ich genau so! Es mag am Anhang etwas schwierig zu verstehen zu sein, doch wenn man etwas genauer darüber reflektiert, dann kommt man immer zu dem selben Schluss: Der Kunde kauft Emotionen! Produkte und Dienstleistungen sind damit nur „Mittel zum Zweck“. Wem das wirklich klar ist, der ändert sofort sein Geschäftsmodell! Apropo, an wenn richtet sich euer Geschäftsmodell aus, wer ist eure spezielle Zielgruppe?

Jörg Kunkel: Grundsätzlich ist es für jeden von uns wichtig, die Zusammenhänge von Erfolg, Emotionen und persönlichen Fähigkeiten zu erkennen. Doch gerade, wenn man am Anfang seines Business steht und die ersten Schritte wagt, ist es entscheidend nicht in zwanghaftes Konkurrenzverhalten zu verfallen, sondern Kooperationen und Partner zu finden. Auch hierbei ist es von Vorteil, wenn man über mentale Strategien verfügt, die es uns ermöglichen, mit Menschen adäquat und zielgerichtet zu kommunizieren. Nicht zuletzt ist es wichtig zu wissen, wie man seine eigenen Ziele definiert und eine Vision entwickelt.

Eva, schön das du auch noch dazugekommen bist! Ich habe mit Jörg schon einige spannende Dinge besprochen… Soviel ich nun sagen kann, geht es bei euch also um eine Art Erfolgstraining via Internet… Kann man das so sagen?!?

Eva Kling: Ja Tobias, das ist einer der Aspekte. Doch was ist Erfolg eigentlich? Per Definition ist Erfolg die Tatsache, dass eine Anstrengung zu einem guten Ergebnis führt und Anerkennung findet. Das klingt ja zunächst mal ganz nett. Wir sind aber gemeinsam auch den folgenden Fragen auf den Grund gegangen:

„Wie erreichen wir dieses Ziel im Internet?“ und „Wie wird man erfolgreich im Internet?“. Oder… „Was zeichnet erfolgreiche Menschen im Internet wirklich aus?“ und „Ist es nur eine Frage von Fleiss und technischem Internetwissen oder gibt es sogar eine Art Erfolgsformel?“ Unsere Kombination aus Internet-Strategie und Erfolgstraining macht transparent, dass wir alle in der Lage sind, unsere Ideen erfolgreich zu verwirklichen. Im Erfolgstraining lernen wir unsere Ressourcen kennen, Ziele zu definieren und unsere Ängste vor dem Erfolg zu verlieren. Man erfährt hierbei das im Internet-Strategie-Bereich notwendige Wissen und lernt dessen Umsetzung im Internet. Denn auch nicht wenige unter uns haben unbewusste Angst davor erfolgreich zu werden.

Angst vor dem Erfolg?!? Sowas gibts tatsächlich?!?

Eva Kling: Ja Tobias! Viele Menschen neigen dazu, Angst vor einer Ablehnung zu haben. Statistisch gesehen, werden neue Produkte oder Ideen immer von einem Drittel der Menschen begeistert aufgenommen. Ein weiteres Drittel hat keine Meinung dazu oder macht einfach mit. Das letzte Drittel reagiert mit Ablehnung und Kritik, obwohl sie nicht wissen worum es geht. Das ist geradezu eine Gesetzmäßigkeit!

Doch die Frage ist: Wie stärke ich in diesen Situationen mein Selbstbewusstsein und motiviere mich ausreichend? Es gilt also Strategien und Werkzeuge an die Hand zu bekommen, um diese mentalen Aufgaben gut zu meistern und dem Prozess gewachsen zu sein, der unweigerlich auf jeden zukommt, der beginnt aktiv im Internet zu arbeiten. Du weißt ja selber durch die Beschäftigung mit HypnoticMind, wie mächtig mentale Strategien sein können!

Ja, stimmt! Und genau das scheint mir gerade für Startup´s besonders wichtig und interessant zu sein. Habt ihr speziell für diese Zielgruppe etwas auf Lager?!?

Eva Kling: Sicher, aber nicht nur für Startup‘s! Wenn man sich als Newcomer oder auch bereits Profi, im Business von Kritik und Ablehnung demotivieren lässt und Selbstzweifel die Oberhand gewinnen, wird aus dem zu erwarteten Geschäft und dem erhofften Erfolg sicher nichts! Aus diesem Grund halten wir es für wichtig, gerade auch kleinen Startup-Unternehmen oder Einzelpersonen, die nebenberuflich im Internet aktiv etwas dazuverdienen möchten, eine Lösung anzubieten. Diese soll sowohl das technische Knowhow, als auch die emotionalen und mentalen Fähigkeiten vermitteln, die auf dem Weg zum Erfolg dringend benötigt werden.

Aber auch für diejenigen, die bereits über technisches KnowHow verfügen, ist das ganze durchaus interessant. Da im technischen Bereich über einen Fragenkatalog das bereits bestehende Wissen abgefragt und ermittelt wird, werden nur Kursinhalte gezeigt, die auf dem bereits bestehenden Wissen aufbauen. Der User wird genau dort abgeholt, wo er gerade steht. Nur durch diese Kombination ist man optimal gerüstet und dem Erfolg ein deutliches Stück näher.

Wenn wir lernen, unsere Stärken auszubauen und uns konstruktiver Kritik öffnen, wird unser Geschäft daran weiter wachsen und wir persönlich natürlich auch. In unserem Kombinationsprodukt erhält man eine Vielzahl von Methoden und Tools an die Hand, die es ermöglichen, strukturiert, erfolgsmotiviert und fokussiert vorzugehen. Es ist also nicht nur für Startup’s geeignet, sondern auch für bereits im Internet aktive Personen oder Unternehmen, die Ihren Erfolg zielgerichteter anstreben möchten.

Klingt gut! Wenn man diese Themen richtig anpackt, dann dürfte man eine Menge Potential aus den Menschen fördern und heben können! Verfolgt Ihr auch ein ganz konkretes persönliches Ziel mit diesen Erfolgscoachings?!?

Jörg Kunkel: Sicher! Die Welt im eBusiness befindet sich in einem steten Veränderungsprozess. Überdurchschnittliche Erfolge im Internetbusiness stellen sich dann ein, wenn über die Sachebene hinaus auch die emotionale Ebene der Kunden und User erreicht wird. Internetunternehmer sehen sich gewachsenen Anforderungen ausgesetzt. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden ist es unabdingbar, neben dem technischen KnowHow auch professionelle Methoden der Potentialentwicklung und Motivation zu kennen und diese aufeinander abzustimmen.

Diesen Ansprüchen werden wir in unserem Kombinationsprodukt aus „Die Internet Strategie“ und dem „Erfolgscoaching“ gerecht. Ziel unseres „Kombinationstrainings“ ist es zu erreichen, dass unsere Gedanken und Emotionen im Einklang mit dem technischen Vorgehen im Aufbau unseres Geschäfts stehen, um größtmöglichen Erfolg zu erzielen! Das klare Alleinstellungsmerkmal ist, dass es sich hier um ein ganzheitliches Produkt aus technischem Knowhow und emotionalen Werkzeugen handelt. Denn wer Menschen emotional berührt, wird nicht nur sympathischer wahrgenommen… und das zeigt ja auch gerade eine aktuelle Umfrage auf Facebook lieber Tobias… sondern er wird auch die Menschen viel tiefer im Herzen erreichen, und nicht nur mit Logik und Verstand überreden!

Dann dürfen wir ja mal gespannt sein! Das Thema ist auf jeden Fall spannend, ich persönlich beschäftige mich ja auch schon seit Jahren damit und denke das dieses Wissen rund um Emotionen, Gefühle und Psychologie im Online-Business außerordentlich wichtig ist! Wann ist es denn soweit bei euch und wo findet man evt. weitere Infos dazu?

Jörg Kunkel: Die Frage möchte ich Dir gern beantworten. Unsere Planung sieht vor, dass wir derzeit eine begrenzte Anzahl Beta-Tester suchen, die unser Produkt zu einem stark reduzierten Preis testen dürfen. Wir erwarten ein transparentes und ehrliches Feedback, wie unser Produkt auf den User wirkt, funktioniert und welches Ergebnis mit der Schulung erzielt worden ist. Die eigentliche Produkteinführung beginnt nach Abschluss der Testphase. Die sich daraus ergebenden Verbesserungen oder Änderungen ermöglichen hocheffizienten Nutzen für den späteren User oder Anwender des Kurses.

Somit ist die Produkteinführung für kommenden Januar realistisch und auch so geplant. Wir erarbeiten dazu gerade ein Online-Magazin, welches über die Zusammenhänge und Bedürfnisse im Internet und deren emotionaler Auswirkungen berichtet. Interessierte Leser finden daher weitere Infos unter www.das-online-schulungszentrum.de. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Zeit und wünsche auch deinen zahlreichen Stammlesern weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Danke euch beiden für das Gespräch… und natürlich viel Erfolg bei eurer Produkteinführung im Frühjahr 2012 sowie mit all euren Internet-Aktivitäten!

Über Jörg Kunkel

Jörg Kunkel (Jahrgang 1966) ist Gründer und Entwickler des Online Schulungszentrums „Die Internet Strategie“ Er ist spezialisiert darauf, Schulungsunterlagen und Kurse zu entwickeln und hat bereits bei zahllosen Schulungskursen an der Entwicklung mitgewirkt. Darüber hinaus betreibt er ein Netzwerk aus einer Vielzahl an Webseiten im Internet.

Über Eva Kling

Eva Kling (Jahrgang 1965) ist Grafikdesignerin und ErfolgsCoach mit langjähriger Erfahrung. Nach vielen kreativen Jahren in der Werbebranche, in denen ihr der wichtige Faktor emotionaler Kompetenz im Business immer deutlicher wurde, absolvierte sie Ausbildungen in den Bereichen Organisations- und Strukturaufstellung, NLP, Kommunikationspsychologie, Visions- und Strategieentwicklung und Businesscoaching.

PS: Derzeit läuft eine interessante Umfrage auf Facebook: „Welcher Internet-Marketer bietet wirklich Mehrwert und ist authentisch?“ Stimmen Sie jetzt hier ab: www.facebook.com/questions/178617148893749/.