Der größte Fehler im Online-Business!Der größte Fehler im Online-Business…

Viele Webmaster, Einsteiger und Selbstständige machen einen grundlegenden Fehler… einen Fehler, welcher so schwerwiegend, so groß, so fatal ist, dass man nicht unbedingt scharfsinnig sein muss um zu erkennen, dass sie genau deswegen NIEMALS Erfolg im Internet haben werden. Dieser Fehler zwingt sie zum Mittelmaß!

Die Zusammenhänge dieses Fehlers sind sehr naheliegend, sie sind logisch, in sich schlüssig, ja sogar offensichtlich. Doch der „Fehler aller Fehler“ bringt Unternehmer im Internet regelmäßig zum straucheln, lässt sie verzweifeln, aufgeben und das traurig-berühmte Handtuch werfen… Dabei ist es gar nicht notwendig!

Kurz… Es gibt einen Punkt im Online-Business, welcher von vielen Leuten nicht nur missverstanden wird, sondern teilweise gar nicht erkannt wird. Und das hat Konsequenzen… solche Konsequenzen, dass die meisten Menschen dann doch kein Geld im Online-Business verdienen. Dieser Post wird unbequem… doch wir müssen darüber reden… darüber sprechen, damit Sie „Verstehen“ und Ihr Online-Business mehr wächst… vielleicht sogar zu ersten Mal überhaupt wächst…

Was ist der Sinn eines Online-Business?

Natürlich… Wachstum! Es geht nur um Wachstum! Es geht darum, gesunde, kräftige Wurzeln für Ihr Online-Business aufzubauen… es geht darum ein stabiles Fundament zu errichten, welches nicht beim nächsten kleinen Windhauch oder einer Algorithmus-Änderung von Google zusammenbricht wie ein Kartenhaus.

Sie kennen das von verschiedenen Büchern oder Filmen… Alles hat eine Ursache und jede Ursache bedient eine Wirkung. Sie erzwingt eine Wirkung! Es kann keine Ursache ohne Wirkung geben. Und so ist es in jedem Bereich des Lebens… in jedem Bereich des Online-Business… in jedem Bereich des Marketings…

„Wenn Sie Ursachen setzen, dann werden die Wirkungen folgen. Die Wirkungen ergeben sich immer aus der Reihenfolge der gesetzten Ursachen. Nichts kann geschehen, was nicht als Ursache VORHER initiiert wurde. Die Wirkung entspricht in Qualität und Quantität IMMER exakt der gesetzten Ursache!“

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Laden in einer Einkaufsstraße, in einer florierenden und lebhaften Ladenpassage und denken sich so… „OK… Die Einrichtung, d.h. das Mobiliar welches im Laden steht… das ist besonders wichtig!!! Aber die Laufkundschaft – ja – keine Ahnung – wird schon kommen – irgendwie!“

Wenn Sie so denken sollten… (…ich hoffe es nicht…!)… aber wen dem so ist… muss ich Ihnen leider sagen… „Die Laufkundschaft wird eben nicht kommen – irgendwie!“…

Und selbst wenn Menschen, die sich mit Raumpsychologie, Verkaufspsychologie und Ladeneinrichtungen richtig gut auskennen, zu Ihnen kommen und sagen: „Diese Ladeneinrichtung wird sehr viel mehr verkaufen!“ …sage ich Ihnen: „Das stimmt nicht!…“ …das stimmt deswegen nicht, weil die Ladeneinrichtung doch erst Ihre Verkaufskraft entfalten kann, wenn Leute im Laden sind!

Die Ladeneinrichtung an für sich, alleine, hat keinerlei Wert… bringt Ihnen keinerlei Umsatz!

„Die Ladeneinrichtung wird aktiviert durch die Kunden, durch die Laufkundschaft. Die Einrichtung ohne die Aufmerksamkeit der Kunden bringt keinen Mehrumsatz!“

Und so ist es auch im Online-Business… es gibt so viele Leute da draußen die behaupten, was alles wichtig ist und wie sie die ganzen Sachen hochziehen und wie sie mehr Umsätze machen und sie noch mehr Gewinn erzielen… und sie verkaufen ihren Kunden Dinge wie Ladeneinrichtung, Möbel, Verkaufstheken, Hintergrundmusik, Einkaufstüten etc… aber die Käufer dieser Dinge haben damit noch keinen einzigen Kunden im Laden mehr… keinen einzigen… Null! Niemanden! Nicht einen Kunden!

Nun, wissen Sie warum die Kunden, die ZUERST solche Dinge wie Ladeneinrichtung, Möbel, Verkaufstheken, Hintergrundmusik, Einkaufstüten etc… kaufen trotzdem scheitern werden?!? Sie scheitern eben WEIL sie diese Dinge ZUERST gekauft haben… nicht weil diese Dinge nicht funktionieren, sondern weil sie sie zuerst gekauft haben. Doch was bedeutet das genau? Schauen wir uns die folgenden Zeilen an…

„Sie brauchen nicht nur diese ganzen Dinge wie Ladeneinrichtung, Möbel, Verkaufstheken, Hintergrundmusik, Einkaufstüten etc… (es ist schon richtig, Sie brauchen diese Dinge!)… ABER… ganz großes ABER… …Sie brauchen diese Dinge vor allem in der richtigen Reihenfolge!“

  1. Sie können die tollsten, leckersten und teuersten Zutaten für einen Kuchen verwenden… wenn Sie Mehl, Eier und Milch in der falschen Reihenfolge benutzen, werden Sie niemals… Niemals, Niemals, Niemals… …einen leckeren & gelungenen Kuchen backen können. Haben Sie aber ALLE notwendigen Zutaten UND das Wissen um die richtige Reihenfolge der Zutaten, werden Sie einen Megakuchen nach dem anderen backen können, und zwar in einer Qualität die absolut herausragend ist!
  2. Sie können die tollste, stylischste und großartigste Ladeneinrichtung in der Stadt, ja der ganzen Region haben… wenn Sie Ladeneinrichtung mit Kundengewinnung verwechseln und in der falschen Reihenfolge umsetzen, werden Sie niemals… Niemals, Niemals, Niemals… …Kunden in Ihren Laden bringen… selbst wenn Sie eine Mahagoni-Täfelung auf Ihrer Verkaufstheke haben… Haben Sie jedoch alle notwendigen Schritte in der richtigen Reihenfolge unternommen, werden Sie große Mengen an Kunden in Ihren Laden ziehen… selbst wenn Sie eine Verkaufstheke OHNE Mahagoni-Täfelung haben.

Verstehen Sie was ich Ihnen durch die Blume sagen möchte?!? Sie brauchen beides! Unbedingt! Zwingend! ABER in der richtigen Reihenfolge… und genau das erzählt Ihnen normalerweise kaum jemand… entweder weil die Verkäufer dieser Produkte es selbst nicht verstanden haben… oder weil sie es für sich behalten. In beiden Fällen sind Sie aber der Leidtragende…

Warum eine „falsche Reihenfolge“ der Fehler aller Fehler ist

Normalerweise sagen Ihnen Verkäufer da draußen im Internet das folgende Dinge super, super wichtig sind… (Doch keiner berücksichtigt die richtige Reihenfolge für ein stabiles Online-Business…) Folgende Argumente kursieren im Web:

  • Werbetexte sind extrem wichtig!
    (Wer bitteschön soll die Texte lesen, wenn Sie keine Besucher haben?)
  • Splittests bringen viel, viel größere Umsätze!
    (Wie bitteschön sollen sich die statistischen Zahlen aufbauen, wenn keine Besucher da ist?)
  • Webdesign ist super, super wichtig, denn das Auge kauft mit!
    (Wer soll das Design sehen, wenn keine Kundschaft vorhanden ist?)
  • Usability/Nutzerfreundlichkeit ist sehr, sehr wichtig!
    (Wer soll die Usability nutzen, wenn keine potentiellen Kunden kommen?)
  • Konversion müssen stark optimiert werden!
    (Wie wollen Sie Konversions optimieren, wenn kein Mensch auf Ihrer Seite ist?)
  • Webseiten müssen 100% sauberen, validen Quellcode haben!
    (Wer soll die Website den benutzen, wenn keine „Laufkundschaft“ kommt?)
  • Man muss immer wieder hohen Mehrwert bieten!
    (Wer soll den Mehrwert nutzen, wenn kein Besucher das Angebot kennt?)
  • Kundenmeinungen stärken immens die Verkäufe!
    (Wer soll die Kundenmeinungen lesen, wenn da niemand ist, der sie lesen könnte?)
  • Man muss sich unbedingt als glaubwürdiger Experte etablieren!
    (Wer wird Sie als Experte wahrnehmen, wenn Sie niemand kennt?)
  • Unter dem Strich geht es doch immer nur um Umsätze!
    (Wer soll die Umsätze bringen, wenn Sie keinerlei Kunden haben?)
  • Man braucht einen Blog, um erfolgreich zu sein!
    (Wie wollen Sie erfolgreich sein, wenn kein Mensch auf Ihren Blog kommt?)
  • Videos sind das beste Marketing-Instrument überhaupt!
    (Wer soll die Videos sehen, wenn niemand auf Ihrer Website ist?)
  • Leads sammeln ist das Wichtigste, denn in der Liste ist das Geld!
    (Welche Leads wollen Sie sammeln, wenn Sie Null Besucher haben?)

Schmerzhaft, schmerzhaft diese Erkenntnisse… doch sie treffen den Kern der Sache! Sie brauchen Laufkundschaft, Sie brauchen Traffic, Sie brauchen Kunden, Sie brauchen Besucher! Nennen Sie es wie Sie wollen… was Sie brauchen sind Kunden! Ohne Kunden gibt es kein Business… für niemanden… in keiner Branche… in keiner Nische… in keinem Business!!

Und genau WEIL es so ist steht Kundenbindung und Kundengewinnung IMMER an erster Stelle! Viele Selbstständige, Webmaster oder Shopbetreiber kaufen sich dann alle möglichen Dinge (siehe Liste von gerade eben…) und wundern sich, dass ihr Business trotzdem nicht funktioniert. Das ist der größte Fehler im Online-Business… das ist der Fehler aller Fehler… nämlich die Dinge in der falschen Reihenfolge zu tun!

Doch es geht um die richtige Reihenfolge! All die gerade besprochenen Dinge nützen Ihnen nichts, wenn Sie sie „durcheinander“ anwenden. Denken Sie an den Megakuchen… denken Sie an Ihren Laden in der Ladenstraße… Sie werden es nicht hinbekommen… ja Sie können es nicht hinbekommen, wenn Sie nicht die richtige Reihenfolge beachten. Sie können die Besten Zutaten haben (Splittest-Software, Top Werbetexte, tolles Design, Mahagoni-Verkaufstheke, stylische Ladeneinrichtung, Hintergrundmusik…) – diese Dinge bewirken absolut NICHTS, wenn kein Traffic kommt… wenn Sie keine Laufkundschaft haben…

Die richtige Reihenfolge im Online-Business

Gut, wir haben die Reihenfolge im Online-Business angesprochen. Viele Leute da draußen behaupten „Werbetexte sind superwichtig! Mit Werbetexten können Sie Ihre Umsätze verbessern, wenn Sie richtig knallige werbepsychologische Werbetexte haben, dann verdienen Sie mehr!“ Und ich frage Sie nochmal… „Wer genau soll diese verkaufsstarken Texte lesen, wenn Sie keine Besucher haben?“

Genauso mit Splittests… Da gibt es Unmengen von Tools und Techniken, wie Sie Splittests aufbauen können und mit unendlichen Funktionen ganz tolle Dinge anstellen können! Aber wie genau sollen die Statistiken sich aufbauen, wenn Sie keinen Traffic haben? Es gibt nichts was Sie splittesten können. Es gibt nichts was sich aufbauen kann an Statistiken, wenn Sie keinen Traffic haben.

Dann gibt es wieder Leute, die sagen „Werbetexte und Splittests… können Sie alles vergessen… Design ist wichtig! Design und eine richtig gute Userbility! Denn das Auge kauft schließlich mit. Und wenn Sie eine stylische Webseite haben… dann werden Sie Ihre Konversions erhöhen… dann werden Sie mehr verkaufen… dann werden Ihre Umsätze in die Höhe schnellen…“ Und ich frage Sie wieder… „Wer genau soll aufgrund Ihres tollen Designs Ihre Produkte kaufen, wenn keine Laufkundschaft auf Ihrer Website ist?“

Es gibt niemanden, der Ihre Produkte kaufen kann. Es gibt niemanden, der Ihre Produkte kaufen wird. Und wenn Sie ein Superdesign haben… wenn Sie Ihr Design von „Normal“ auf „Herausragend“ gehoben haben… wenn Sie Ihre Splittests von „nicht vorhanden“ auf „genial“ ausgefeilt haben… wenn Sie Ihre Werbetexte von Hobbytexten zu wirklich psychologisch tiefgründigen und verkaufsstarken Werbetexten ausgearbeitet haben… wenn alle diese Dinge umgesetzt sind, dann haben Sie noch nicht einen Besucher mehr! Nicht einen einzigen Besucher! Nichtmal einen halben… und damit keinerlei Umsatzsteigerung!

Worauf ich hinaus will ist, dass alle diese Dinge erst ihre Wirkung durch Traffic entfalten! Sie sind nicht grundlegend wertlos. Im Gegenteil, sie sind sehr wichtig und jeder Punkt kann dazu führen, dass Sie noch mehr verdienen. Bloß die Reihenfolge im Online-Business ist eine ganz andere… Es nützt Ihnen überhaupt nichts, wenn Sie eine tolle Webseite haben und tolle Videos und einen sehr hohen Mehrwert bieten… Wenn Sie keine potentiellen Kunden anziehen, bringt Ihnen das keinen Besucher mehr, bringt Ihnen das keinen Cent Umsatz zusätzlich…

„Alle diese Dinge entfalten ihre Wirkung erst durch Traffic, durch Besucher, durch Laufkundschaft. Sie müssen aktiviert werden. Die Wirkungen von Verkaufstexten, von Designs, von Videos, von Mehrwert… diese Wirkungen entstehen doch erst durch Traffic! Für sich allein genommen bekommt ja keiner mit, ob Sie eine tolle Seite haben, ob Sie tolle Texte haben, tolle Videos oder tollen Mehrwert. Diese Dinge müssen aktiviert werden durch Aufmerksamkeit… durch Besucher!“

Der heilige Gral im Internet

Punkt 1: Sie brauchen Traffic. Egal was kommt, egal welchen Zustand Ihr Business hat, egal in welchem Business, in welcher Branche, in welcher Nische Sie arbeiten, egal welchen Laden Sie in einer Ladenstraße haben… Sie brauchen Laufkundschaft, Sie brauchen Traffic.

Wenn Sie keine Laufkundschaft haben, dann kann sich die Wirkung der tollen LadenInneneinrichtung nicht entfalten. Die psychologische Wirkung der Inneneinrichtung hin zu mehr Verkauf wird doch erst aktiviert durch Laufkundschaft, durch die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit der Besucher. Für sich allein genommen entfaltet die Inneneinrichtung keinerlei Wirkung und bringt keinen Cent mehr Umsatz… nur in Verbindung mit dem Kunden der sie sieht und wahrnimmt. Das heißt: Zuerst braucht es den Kunden!

Genau so ist es im Internet… Die Wirkung von Splittests wo heraus Sie Ergebnisse erkennen, was funktioniert und was nicht und die Wirkung von psychologisch verkaufsstarken Texten, von richtig starken Videos und von gutem Design entfaltet sich erst durch Traffic! Für sich allein genommen kann der Text oder das Design doch garnicht wirken. Es wirkt einzig und allein nur durch den Kunden der die Texte ließt oder das Design wahrnimmt… Doch genau dazu muss der Kunde ja erst einmal im Laden sein bzw. auf die Website kommen!!! Zuerst braucht des den Kunden… das ist die richtige Reihenfolge im Online-Business.

Dieser Zusammenhang, dass eben ZUERST die Kunden kommen müssen, ist der große, große Fehler im Online-Business… Und wenn Sie jetzt weiter im Web unterwegs sind und sagen… „OK… ich baue jetzt ein tolles, neues Design auf und dann baue ich schon mal Splittests ein und dann mache ich noch ein paar psychologisch verkaufsstarke Texte… und Videos sind ja sowieso die verkaufsstärksten Elemente… also mache ich auch noch zehn Videos dazu…“ …wenn Sie so vorgehen, dann stehen Sie in ein paar Wochen wieder (immernoch) da und wundern sich, dass Sie erneut keine Umsätze generiert haben…

„Traffic ist der einzige Punkt im Online-Business, der neutral ist. Alle anderen Punkte, wie Splittests, Conversion, Verdopplungssachen, Videos, Design, Werbetexte, Verkaufstexte… alle diese Dinge werden nur aktiviert durch Besucher, denn Besucher bringen Aufmerksamkeit. Diese Dinge können nur ihre Wirkung entfalten, wenn Kunden sie wahrnehmen. Für sich alleine sind sie völlig wirkungslos. Sie werden aktiviert durch „Wahrnehmung“. Damit steht jedoch Kundengewinnung automatisch auf Platz 1.“

Gute Usability oder gutes Design allein ist wertlos. Diese Dinge entfalten ihre Wirkung erst durch Traffic. Daher steht Traffic immer an erster Stelle… in jedem Online-Business… in jedem Laden… in jeder Ladenstraße müssen Sie zuerst sehen, dass Sie Laufkundschaft bekommen. Nur weil viele Webmaster, angehende Infomarketer oder Shopbetreiber das nicht verstehen, haben sie keinen Erfolg im Internet.

Sie kaufen dann wie verrückt irgendwelche anderen Tools und pimpen ihr Design bis zum „Geht-nicht-mehr“… bauen monströse Splittests auf und erstellen psychologische Verkaufstexte, die einfach hammermäßige Conversionzahlen hätten… aber es passiert nichts… Keine Umsätze, keine Kunden, keine Reaktionen auf der eigenen Website… weil die angesprochenen Dinge inaktiv sind. Sie können erst durch Aufmerksamkeit aktiviert werden… und Besucher bringen Aufmerksamkeit mit! Bitte bedenken Sie folgendes…

  • Werbetexte können erst wirken, wenn sie gelesen werden…
  • Splittests können erst wirken, wenn Zahlen aufgebaut werden…
  • Design kann erst wirken, wenn es Leute sehen…
  • Usibility kann erst wirken, wenn es Leute nutzen…
  • Videos können erst wirken, wenn die Leute diese Videos anschauen…

Das sind ganz wichtige Zusammenhänge, die Sie in Ihrem Onlinebusiness unbedingt berücksichtigen müssen… andernfalls werden Sie sich wohl oder übel mit dem Mittelmaß zufrieden geben müssen… und das wäre wirklich keine gute Idee für Ihre zukünftigen Pläne, Ideen, Wünsche, Ziele & Träume!

 

Zusammenfassung & Fazit

Es ist eine universelle Tatsache, dass die Samen, die Sie in die Erde stecken exakt in Qualität und Quantität genau das Verursachen und genau diese Früchte tragen, welche Sie gepflanzt haben. Ursache gleich Wirkung. Ursachen erzwingen immer Wirkungen. Und zwar exakt in der verursachen Qualität und Quantität!

Wir haben gelernt, Traffic ist wichtig, Traffic ist die Nummer 1 im Online-Business und steht an erster Stelle, weil es alle anderen Sachen (Splittests, Werbetexte, Designs, Usability, Videos etc.) aktiviert, denn Traffic bringt Aufmerksamkeit und wirkt damit auf diese Dinge ein. Die Dinge wie Splittests, Webdesign, Usibility, tolle Videos, Verkaufstexte oder psychologisch ausgefuchste Wortkombinationen entfalten ja gerade erst ihre Wirkungen DURCH Traffic. Für sich alleine sind sie vollkommen wirkungslos. Sie werden aktiviert durch Aufmerksamkeit, durch Wahrnehmung… und das bedingt zuerst den Kunden, den Besucher, die Laufkundschaft, den Traffic!

Trafficaufbau, Trafficorganisation, Trafficautomation. Das sind die Dinge, die wirklich eine Hebelkraft haben, die wirklich eine Ursache setzen im Online-Business und die zu einem stabilen Fundament führen. Das TrafficPrisma zeigt genau diese Punkte und hilft Ihnen dabei, die angesprochenen Zusammenhänge zu verstehen, zu verinnerlichen und in Ihrem eigenen Online-Business gewinnbringend anzuwenden. Der Traffic-Masterkurs zeigt Ihnen den Aufbau, die Organisation und Steuerung von Traffic in Rekordzeit.

„Ihr Online-Business ist das einzige, was Sie von jedem Punkt der Erde aus steuern können… das Internet hat bekanntlich keine Öffnungszeiten! Ihre Produkte können Sie jeden Tag, zu jeder Stunde, zu jeder Minute weltweit im Internet verkaufen… und wenn die Trafficströme sinnvoll aufgebaut sind, dann werden auch genau diese Dinge passieren!“

Der Fehler Nummer eins ist und bleibt die Verwechslung der Reihenfolge. Diese Verwechslung ist so grundlegend, so fundamental falsch, dass es eben zu solchen bekannten und bemitleidenswerten Statistiken kommt wie…

„Über 80 Prozent der Selbstständigen scheitern in den ersten 3 Jahren…“

„47% der Neugründer kommen über die Förderphase nicht hinaus…“

„Mehr als 56% der Startups werfen das Handtuch nach 12 Monaten…“

Zuerst kommt die Neukundengewinnung bzw. die Kundengewinnung, die Kundensuche, die Kundenakquise… was im Internet nichts anderes bedeutet als sich um mehr Besucher & Traffic zu kümmern. Denn neue Besucher bedeuten Anfragen, Aufträge, Kooperationen, Verkäufe, potentielle Kunden, neue Leads, Newsletterleser, Feedback, besseres Branding als Experte, mehr Ergebnisse bei Umfragen etc. … SOWIE die Entfaltung & Aktivierung von Dingen wie Splittests, Verkaufstexte, Werbevideos, Design und Usability.

Alles steht und fällt mit Aufmerksamkeit im Internet. Besucher bringen die Aufmerksamkeit direkt mit! Daher hebt Sie Traffic aus dem Mittelmaß… Traffic bestimmt die Größe Ihres Online-Business… Traffic ist die Nummer 1… alle andere Dinge werden dadurch „aktiviert“, denn die anderen Dinge brauchen Wahrnehmung und Aufmerksamkeit… Beides bringt ein Besucher auf die Website mit… Daher beginnt die richtige Reihenfolge für ein erfolgreiches & stabiles Online-Business immer mit dem Aufbau von Traffic!

Für Ihren Erfolg im Internet!

Freundliche Grüße
Tobias Knoof

PS: Mehr zum Aufbau von Traffic finden Sie unter www.TrafficPrisma.de

GRATIS! Mehr Traffic & Leads.

TrafficPrisma hat einen einzigartigen Firmen-Prototypen entwickelt, welcher sämtliche Prozesse, Systeme, Abläufe, Dokumentationen, Werbemittel und Kampagnen eines trafficstarken Online-Unternehmens beinhaltet: Das „Traffic-Framework“.

Die Module des Frameworks können in Teilen oder im Ganzen in eigene Projekte, Firmen, Startups, Downlines oder Networks integriert werden. Oder Whitelabel in die Webseiten & Projekte Ihrer Kunden!

Noch keinen Account?!

Das Framework wurde speziell für den Aufbau trafficstarker, viraler und duplizierbarer Online-Geschäfte ausgelegt und ist somit der schnellste und einfachste Weg, Traffic- und Besucherzahlen rasant zu steigern.

Jetzt Gratis-Account anlegen!

Einloggen
Meinungen

„Das beste, was ich bisher in der Branche gesehen habe!“
M. Schneider, spreadmind.de

„Wer es damit nicht schafft, kann seinen Job wechseln.“
D. Seffer, davidseffer.de

„Die beste Quelle, die es zum Thema Trafficaufbau gibt!“
T. Klussmann, gruender.de

Geben Sie Ihr neues Kennwort ein.

Geben Sie Ihr neues Kennwort ein.

Geben Sie Ihr Kennwort noch einmal ein.

Geben Sie Ihr Kennwort noch einmal ein.