21 Prinzipien starker Unternehmen: Warum sich erfolgreiche Firmen wie "organischen Zellen" aufbauen

blogposts Feb 27, 2019    Kommentar

Vor ein paar Tagen haben wir über den Aufbau eines unwiderstehlichen Rufs für Ihre Marke, Person bzw. Ihr gesamtes Consulting-Business gesprochen. Es ging darum, wie man seine (potentiellen) Traumkunden anzieht, und gleichzeitig dafür sorgt, selbst als Traummarke in seiner angestrebten Zielgruppe wahrgenommen zu werden.

Wir hatten daraufhin eine "äußere" und eine "innere" Sichtweise Ihres Traumkunden entwickelt. Die äußere, unternehmerische Perspektive konnten wir mit dem "Traum-Kunden-Avatar" herausfinden und die innere, kundenorientierte Perspektive mit der "Kunden-Empathie-Map".

"Beide Sichtweisen lassen Ihren Traumkunden lebendig werden und führen nicht nur zu weniger Support, Rückgaben oder Beschwerden, sondern auch zu mehr Zufriedenheit, Empfehlungen und Umsätzen. Und das dauerhaft und stabil.“

Und zu guter Letzt ging es um ein Konzept, welches in der Werbewirtschaft "Attraktiver Charakter" genannt wird. Hierzu haben wir eine Liste mit Charaktereigenschaften besprochen, die Ihr am Markt wahrgenommenes "SEIN" modellieren kann. Und zwar sobald Sie beginnen, Ihre "Eigenschaften" systematisch in Ihr gesamtes Content-Marketing zu integrieren und immer wieder zu wiederholen!

Mit der Entwicklung eines eigenen "attraktiven Charakter" haben Sie die perfekte Kontrolle darüber, wie sich der Ruf Ihrer Marke, Person oder Firma am Markt entwickelt. Und diesen sollten Sie gezielt beeinflussen. Denn Wiederholung erzeugt Wahrheit! Und das ist eine großartige Nachricht...


Ordnung & Fraktale in der Geschäftswelt

Über den Aufbau skalierbarer Geschäftsmodelle und warum ALLES in einem Unternehmen in "Zellen" aufgebaut werden sollte

Wie versprochen möchte ich Ihnen heute einige Gemeinsamkeiten zwischen organischen Zellen und erfolgreichen Unternehmen vorstellen. Wir können viel aus der Natur lernen, besonders was den Aufbau von Organisationen, Hierarchien und Abläufen angeht! 

Rücken Sie ein Stückchen näher, denn die Gemeinsamkeiten sind derart offensichtlich, dass Sie auch ohne Botanikerausbildung staunen werden ;-) Mehr noch: Ich behaupte sogar, dass es praktisch UNMÖGLICH ist, unternehmerisch großen Erfolg zu haben, wenn man diese naturgegebenen Ordnungsprinzipien ignoriert!

Also lassen Sie uns daher über ein Prinzip aus der Natur sprechen, welches als "Fraktal" bezeichnet wird. Fraktale sind natürliche Gebilde oder geometrische Muster, die einen hohen Grad von Selbstähnlichkeit aufweisen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Objekt aus mehreren verkleinerten Kopien seiner selbst besteht.

"Fraktale Formen sind überall in der Natur! Selbst der Mensch sowie jede Pflanze, jedes Tier und jeder Kristall sind fraktale Gebilde! Denken Sie auch an Bäume, Schneeflocken, Sonnenblumen, Wassertropfen, Farne, Schneckenhäuser, Brokkoli usw."

Da kommt man als Unternehmer vielleicht zu der Frage, ob das ein grundsätzliches Prinzip der Natur ist. Und wenn ja, wie würde es sich auf Firmen, Strukturen, Organisationen, Geschäftsmodelle oder Unternehmen auswirken? Könnte man sogar soweit gehen, die Gesetzmäßigkeiten auf Webseiten, Mitarbeiterteams, Prozesse, Produkte, Filialen, Workflows oder Abläufe anzuwenden?

Lassen Sie es uns herausfinden...


[MANDELBROT] Selbstähnliche Eigenschaften fraktaler Organisationen

Warum wir fraktale Eigenschaften in Kunst, Wirtschaft und Natur finden (und was wir als Unternehmer daraus lernen können)

Benoit Mandelbrot hat das Prinzip der Fraktale entdeckt und das die gesamte Natur, ja sogar das Universum und die Entstehung der Galaxien nach fraktalen Formen abläuft. Der Mathematiker war damit der Erste, welcher messbar nachweisen konnte, dass die Natur sich nach immergleichen Mustern entfaltet!

"Die moderne Spieleindustrie berechnet ihre virtuellen Welten mit fraktal-mathematischen Formeln. Handyhersteller nutzen fraktal-geformte Antennen für höhere Sendeleistungen und Architekten konstruieren fraktale Stützfpfeiler für deutlich stabilere Bauwerke.“

Doch nutzen uns diese Erkenntnisse auch beim Aufbau des eigenen Unternehmens? Oh ja! Bestes Beispiel ist der Schraubenhersteller Würth, was im Buch "Wachsen wie Würth. Das Geheimnis eines Welterfolges!" nachzulesen ist. Das Buch ist förmlich übersäht mit Gedanken, Erfahrungen und Ideen des fraktales Unternehmenswachstums, welches sich auch besonders in Filialsystemen, Ladenketten oder im Franchising wiederfindet.

Aber nicht nur da, auch in der Ratgeber- und Selbsthilfe-Literatur können wir Ideen rund um "selbstähnliches Wachstum" erkennen. Diese werden zwar nicht als "Fraktale" bezeichnet, doch es geht ebenfalls um immergleiche, selbstähnliche und duplizierbare Prinzipien, wie man sein Leben "skalieren, hochleveln oder entfalten" kann.

Poster “Die 17 natürlichen Gesetze des Reichtums” downloaden! Bitte als Dankeschön den Beitrag unten kommentieren

Noch deutlich tiefer werden selbstähnliche & fraktale Konzepte in der klassischen Organisations- und Managementlehre besprochen. Man nennt sie dort ebenfalls nicht "Fraktale", aber bei genauerer Betrachtung beruhen die meisten Prozesse, Systeme, Abläufe, Hierarchien, Firmennetzwerke, Franchise-Systeme und Organisationsformen auf Prinzipien der Natur.

Die fraktale und selbstähnliche Beziehung ist so deutlich, dass man ohne deren Berücksichtigung es sehr schwer haben dürfte, wettbewerbsfähige Unternehmen aufzubauen (geschweigeden ganze Märkte zu dominieren).

Ich bin daher der Ansicht, dass Unternehmensaufbau im 21. Jahrhundert nach diesen Prinzipien erfolgen MUSS (wenn man ein wettbewerbsfähiges Unternehmen führen will). Deswegen werden wir ab sofort Ihre (junge) Firma wie eine "organische Zelle" betrachten...


21 Prinzipien erfolgreicher Unternehmen

Um dieser "organischen Zelle" näher zu kommen, werden wir Ihr Vorhaben (oder Unternehmen) in eine Art "Firmen-Prototyp" verwandeln, in welchem sich alle notwendigen Prozesse, Systeme, Abläufe, Funnels, Workflows usw. eines wettbewerbsfähigen Unternehmens befinden.

Wir betrachten ab sofort Ihr Vorhaben oder Ihre Firma so, als wäre sie der Prototyp eines Produktes, welches mindestens 5.000 mal in Serie produziert werden soll. Damit machen wir Ihr Geschäft leistungsstark, fluide und klonfähig! Das bedeutet...

1. Jede Abteilung (Zelle) organisiert sich ein Leben lang selbst (Management)

2. Jede Abteilung (Zelle) hält sich durch Kommunikation am Leben (Marketing)

3. Jede Abteilung (Zelle) optimiert sich schrittweise selbst (Qualitätssicherung)

4. Jede Abteilung (Zelle) handelt stets eigenverantwortlich (Verantwortung)

5. Jede Abteilung (Zelle) enthält die gleichen Ordnungsstrukturen (Prozesse)

6. Jede Abteilung (Zelle) reguliert & steuert sich nach Marktklima (Controlling)

7. Jede Abteilung (Zelle) ist mit jeder anderen verbunden (Aufbaudiagramm)

8. Jede Abteilung (Zelle) sorgt für weitere neue Zellen (Human Ressources)

9. Jede Abteilung (Zelle) optimiert seine Nährstoff-Transportwege (Funnels)

10. Jede Abteilung (Zelle) ist strukturgleich & folgt einer Blaupause (Workflows)

11. Jede Abteilung (Zelle) unterstützt die übergeordnete Zelle (Ablaufdiagramm)

12. Jede Abteilung (Zelle) ist auf organisches Wachstum ausgerichtet (Vertrieb)

13. Jede Abteilung (Zelle) teilt sich bei bestimmten Faktoren/Größen (Filialen)

14. Jede Abteilung (Zelle) unterliegt der natürlichen Auslese (Benchmarks)

15. Jede Abteilung (Zelle) erzeugt seine eigenen Teile (Projektmanagement)

16. Jede Abteilung (Zelle) klopft sich regelmäßig nach Engpässen ab (Audits)

17. Jede Abteilung (Zelle) sorgt für Austausch mit seiner Umgebung (Support)

18. Jede Abteilung (Zelle) passt sich den Umweltbedürfnissen an (Marktanalyse)

19. Jede Abteilung (Zelle) beinhaltet das selbe DNA-Material (Dokumentation)

20. Jede Abteilung (Zelle) baut geschlossene Regelkreisläufe auf (Systeme)

21. Jede Abteilung (Zelle) widmet sich dem lebenslangen Lernen (Training)

Und besonders wichtig:

  • Je erfolgreicher eine Abteilung (Zelle) wird, desto mehr teilt sie sich
  • Je mehr sich eine Abteilung (Zelle) teilt, desto mehr Nährstoffe (Gewinne) erhält der gesamte Organismus, wodurch er noch mehr wachsen & sich teilen kann
  • Die natürlichste Unternehmensform (Hausaufgabe vom letzten Beitrag ;-) ist das Geschäftsmodell des Franchisings! Kein anderes Unternehmenskonzept lehnt sich so stark an die Natur an bzw. hat mit "fraktalen Zellen" so viel gemeinsam!

Ich denke es wird deutlich, dass eine einzelne Marketing-Lösung oder ein einseitiger Guru-Kurs NIEMALS zum großen Durchbruch (oder substantiellen Umsätzen) führen kann, da eine solche Herangehensweise viel zu Eindimensional ist. Es mag eine Menge Experten geben, die das Gegenteil behaupten... nach dem Motto "Marketing - der heilige Gral!". Doch allzuoft fehlt der ganzheitliche Blick, wodurch wahres Unternehmertum häufig verhindert wird!


Warum kleine Unternehmen scheitern

Wieso die meisten Unternehmen versuchen durch "Ackern" mehr Geld zu verdienen (und nicht durch systematischen Prozessaufbau)

Wenn wir also starke, wettbewerbsfähige Unternehmen aufbauen wollen, müssen wir unsere Organisation mit schnell, einfach und sauber duplizierbaren "Zellen" (Abteilungen) aufbauen. In allen "Zellen" sollten sich zudem sauber dokumentierte Prozesse herausbilden.

Bevor wir also vom "großen Geld" reden, müssen wir uns Strukturen schaffen, die das überhaupt ermöglichen! In einem "Firmen-Transformations-Prozess" geht es genau darum: Um den Aufbau eines "Firmen-Prototyps" bzw. "Business-Frameworks" mit allen Zellen und Zelleigenschaften erfolgreicher & wettbewerbsfähiger Unternehmen.

Die Frage ist: Mit welcher "Zelle" fangen wir an?! Was ist die wichtigste der 21 oben genannten Zellen bzw. Unternehmens-Abteilungen? Die Antwort ist einfach! Denken Sie an eine Pflanze: Auf was kann eine Pflanze auf KEINEN Fall verzichten?

Genau, Wasser! Oder auch Nährstoffe (bzw. deren Transportwege).

Das bedeutet: in unserer oberen Liste ist Nr. 9 der wichtigste Baustein!
9. Jede Abteilung (Zelle) optimiert seineNährstoff-Transportwege (Funnels)

Die Nährstoff-Transportwege bei den meisten Unternehmen sind die Verkaufsseiten und Bestellmöglichkeiten (meist im Internet). Sie stellen den Cashflow, und damit die "Nährstoffe" des gesamten Unternehmens sicher! Es sind daher diese "Transportwege" ...die Funnels... die zuerst aufgebaut werden müssen. Und genau damit fangen wir im nächsten Beitrag an!

Wir werden beginnen, Ihr Unternehmen systematisch zu standardisieren, zu systematisieren und zu dokumentieren... und somit für MASSIVEN Trafficaufbau vorzubereiten... mit exzellenten Funnels und Prozessen!

Wir werden außerdem über "Ideen-Millionäre" sprechen. Also über das merkwürdige Verhalten der meisten Experten, Selbstständigen & Gurus und warum diese nur SEHR SELTEN ein unternehmerisches Vorbild sind. Zwischen Facharbeitern und Unternehmern gibt es gewaltige Unterschiede!

Sie werden staunen...

Für Ihren Erfolg im Internet!
Tobias Knoof

Consulting professionell für Traffic-, Launch-, Funnelsysteme, für Online-Unternehmer, Marketer, Speaker, Trainer, Blogger, Influencer und Berater, Entwickler von TrafficPrisma, HypnoticMind und ViralContest, über 1.000 Fachartikel veröffentlicht

Gratis Beratung am Telefon:

Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines ultra-robusten "Business-Operating-Systems" in der Cloud (das lange Zeit Bestand hat).

Fordern Sie noch Heute Ihren Telefontermin an und wir beraten Sie beim Aufbau eines wettbewerbsfähigen "Business-Operating-Systems" in der Cloud, so wie es auch viele Top Online-Unternehmer implementiert haben!

Jetzt Termin vereinbaren!
 
Close

50% schon geschafft :-)

Das Framework steht bereit!

Testen Sie kostenlos und unverbindlich 7 Tage lang das C.O.R.E. Framework! Sie können jederzeit kündigen. Kein Risiko, keine Verträge oder sonstige Verpflichtung. Sie können im Account oder Support stornieren.