Methode Framework Kundenstimmen Ressourcen Trial Login

[SYSTEM!] Wie Sie saubere Funnels in Ihrem Unternehmen (und den Projekten Ihrer Kunden) aufbauen

blogposts Apr 09, 2019    Kommentar

Gerade sitze ich nach einem Treffen mit meinem Remote-Team am Flughafen in Marbella, Spanien... und lese das Buch: "Von der Natur lernen: Wie wir auf natürliche Weise Unternehmen entwickeln und langfristig steuern". Der Flug lässt etwas auf sich warten, und so nehme ich mir etwas Zeit, die folgenden Zeilen zu schreiben...

Es ist schon merkwürdig!  Viele Abläufe in der Natur sind auch in erfolgreichen Firmen zu finden. Spezielle Hierarchien, Orndungsstrukturen, Intervalle, Wachstumsphasen, Verhaltensmuster, Kommunikationsformen, Systeme oder Kreisläufe.

Besonders das System "Franchising" erinnert an Zellen, die in einem Verbund wachsen, sich gegenseitig befruchten, selbstähnlich teilen und bei Krankheit einzeln sterben & NICHT den gesamten Organismus mit sich reißen.

Mich persönlich hat dieses Thema schon immer fasziniert, besonders der Aufbau von "wirtschaftlichen Kreisläufen" im Internet. Ich glaube fest daran, dass wenn man sich an die Natur anlehnt, man letztendlich reifere Unternehmen aufbauen kann. Wenn Sie einmal darüber nachdenken, dann gibt es überall Hinweise auf "immergleiche Abläufe", z.B...

  • bei viralen Videos & sich schnell verbreitenden Inhalten
  • bei Einladungsmechanismen in Social-Communities
  • in Partner-, Incentive und Affiliate-Programmen
  • bei Expansion-Loops & rasch wachsenden Unternehmen
  • durch Ansteckung und Übertragung von Meinungen
  • aber auch bei speziellen Abläufen auf Verkaufsseiten

Diese Abläufe, auch als "Funnels" bezeichnet, wollen wir uns heute wie versprochen etwas genauer anschauen. Denn es gibt eine Vielzahl von Elementen, mit welchen Sie "Funnels" und "Verkaufs-Abläufe" aufbauen können (und sollten!). Warum das so ist, erfahren Sie im folgenden...


Wichtige Elemente beim "Funnelaufbau"

Wie Sie mit "Baukasten-Elementen" lebensnotwendige Abläufe und Workflows in Ihrem Unternehmen installieren

Als "Funnel-Elemente" werden Bausteine oder Komponenten bezeichnet, die beim Aufbau von Funnels und Workflows zum Einsatz kommen. Diese werden in vier Kategorien eingeteilt, welche sich nach den jeweiligen Zielen des Funnels richten. Hier eine interessante Grafik dazu:

Die “Funnel-Elemente” downloaden! Bitte als Dank den Beitrag kommentieren 👍

Im folgenden schauen wir uns an, wie Sie mit den einzelnen "Funnel-Elementen" Ihren Traffic filtern, erwärmen, lenken und letztendlich monetarisieren können. Es gibt für alle Arten von Traffic spezielle Bausteine, deswegen sollten Sie auch für alle Arten von Traffic spezielle Funnels haben...


1. Framing (für neue Besucher)

Die Elemente der Kategorie "Framing" dienen dem Modellieren der Ansichten und Absichten von Besuchern. Sie werden bei Erstkontakt, den ersten Folgekontakten sowie zum Funnel-Einstieg eingesetzt. Die Elemente sind informativ gestaltet und verfolgen das Ziel, hohe Werte zu liefern und Vertrauen aufzubauen. Elemente dieser Kategorie wären zum Beispiel...

  • Artikel (informative Artikel zum Fachthema der Branche)
  • Blogposts (aktuelle Beiträge aus dem Umfeld der Branche)
  • Emails (Link zu neuen Elementen dieser Funnel-Kategorie)
  • Interviews (interessante Perspektiven von Branchenkennern)
  • Podcasts (persönlicher Blick hinter die Kulissen einer Firma)
  • News (Neuigkeiten über Branchenlösungen & Technologien)
  • Umfragen (Welche Probleme und Sorgen haben die Leser?)
  • Videos (kurzweilige Tutorials zu klassischen Branchenfragen)

2. Interessenten (für wiederkehrende Besucher)

Die Elemente der Kategorie "Interessenten" kommen speziell bei wiederkehrenden Besuchern zum Einsatz, welche bereits die Website kennen oder durch spezielle Commitments vorab Interesse bekundet haben. Firma, Produkte und Angebote sind nicht mehr gänzlich fremd, eine tiefere Auseinandersetzung fand jedoch noch nicht statt. Elemente wären...

  • Beta-Testing (Vorschau und Test auf das zukünftige Produkt)
  • Gratis-Account (Freier Zugriff mit Trial / Upgrade-Möglichkeit)
  • Gratis Versand (Kostenübernahme für Verpackung & Versand)
  • Kommentare (Möglichkeit des Kommentierens und Bewertens)
  • Popup (Gratis Download von weiterführenden Informationen)
  • Sharing (Ermöglichung von Micro-Commitments & Empfehlungen)
  • Squeezepage (Gezieltes Lenken in erste Tripwire- & Trial-Funnels)
  • Webinar (Trainings über kostenlose Webinare, incl. Upsell/Offer)

3. Kunden (für neue Kunden)

Die Elemente der Kategorie "Kunden" dienen der Umwandlung von Interessenten in (Erst-) Kunden. Sie kommen zum Einsatz, nachdem Besucher durch vorangegangene Elemente begrüßt, informiert und geframt worden. Der Fokus liegt auf Elementen, welche einen (Erst-) Kauf initiieren, anbieten und/oder abschließen. Hier einige Beispiele dazu...

  • Coaching (Persönliche Begleitung zu konkreten Kundenproblemen)
  • Downsells (Zeitlich begrenzte Einstiegsrabatte & Sonderangebote)
  • Free Shipping (Übernahme von "Reibungskosten" wie Versand)
  • Paid Webinar (Professionelle Trainings und Problemlösungen)
  • Trial (Offerieren von preisgünstigen Tests für kurze Zeiträume)
  • Tripwire (Kleine Teile oder "Lightversionen" des Hauptproduktes)
  • Sale (Demonstration des Produktes mit konkretem Angebot/Trial)
  • Upgrade (Sonderangebot kurz vor/nach Ablauf einer Trial-Periode)

4. Fans (für wiederkehrende Kunden!)

Die Elemente der Kategorie "Fans" dienen der Forcierung von Wiederholungskäufen, hochpreisigen Angeboten sowie Kunden-Empfehlungen. Sie kommen insbesondere bei Besuchern zum Einsatz, die schon Kunden sind oder durch Empfehlungen die Seite besuchen. Der Fokus liegt auf den Verkauf (zusätzlicher) Updates, Upgrades und Hochpreis-Produkte. Folgende Funnel-Elemente bieten sich dazu besonders gut an...

  • Add-Ons (Erweiterungen, die dem "High Ticket" hinzugefügt werden)
  • Affiliate (Möglichkeiten zur Promotion der gekauften Produkte)
  • Bumps (Spezielle 1-Klick-Angebote, die bereits im Warenkorb liegen)
  • High Tickets (hochpreisige Consultings, Trainings oder Services)
  • Invitations (Möglichkeiten Dritte einzuladen & die Seite zu empfehlen)
  • OTO (Einmalige Sonderangebote mit Bonis für bestehende Kunden)
  • Upgrade (Offerieren von wiederkehrenden Services (Abonnements))
  • Upsells (Anbieten von passenden Zusatzleistungen oder Support)

Wie Sie sehen, eine wunderbare Liste von "Bausteinen", die Sie für die verschiedensten Funnels und Workflows einsetzen können. Konstruieren Sie sich einen Workflow für PPC-Trafficeinkauf (kalt, Kategorie 1), einen für Ihre Newsletter-Leser (warm, Kategorie 2 & 3) und einen weiteren für Ihre jahrelangen Stammkunden (Hot!, Kategorie 4).


Fazit zum Aufbau erstklassiger Funnels

Es ist erstaunlich, wie die Wege erfolgreicher Unternehmen den Wegen der Evolution gleichen. Die besten Firmen haben sich sytematisch Prozesse, Systeme und Abläufe implementiert. Sie kreieren "Wirtschaftskreisläufe", was letztendlich eine Art Loop oder Schleife bedeutet.

Diese Schleifen sind es, die erfolgreichen Startups, Unternehmern oder Webmastern stabile Ergebnisse liefern, einen stetigen Zustrom von Traffic bescheren, stetig mehr Leads zuführen, dadurch Splittests verbessern, Konversions steigern und somit immer weiter den Umsatz stabilisieren.

Die ungemütliche Wahrheit ist: "Geld verdienen im Internet" hat sehr wenig mit Marketing, aber sehr viel mit kristallklaren Abläufen zu tun (auch wenn die "Gurus" der Branche etwas anderes behaupten). Es geht um die Erschaffung von stabilen FUNNELS, SYSTEMEN und DOKUMENTATIONEN!

Sie können ein Unternehmen nicht wie ein Facharbeiter führen: planlos, ohne Systeme und in ständige Facharbeit verwickelt. Sie können ein Unternehmen nur wie ein Unternehmer führen: mit Systemen, Controlling und systematischem Aufbau von Funnels, Workflows & Prozessen.

Facharbeiter denken darüber nach WAS zu tun ist.
Unternehmer denken darüber nach WIE es zu tun ist.

Im nächsten Beitrag besprechen wir, wie Sie mit einer Methode namens "Funnel-Stacking" ganze Ketten von Funnels aufbauen können und viele, viele Workflows zu genialen "Wirtschafts-Kreisläufen" oder ganzen "System-Landschaften" zusammen schalten können.

Denken Sie beim Unternehmensaufbau wie ein Stadtplaner!

Dann... und nur dann... können wir langsam von "Systemen" in einer Firma sprechen ;-) Von Systemen, die wie ein Schweizer Uhrwerk die immer gleichen, zuverlässigen, qualitativen und erstklassigen Ergebnisse liefern... und Ihren Firmenwert damit ver-X-fachen!

Für Ihren Erfolg im Internet!
Tobias Knoof

PS: "Funnel-Stacking" ist eines der genialsten Konzepte, die das Internet hervorgebracht hat! Im Grundsatz nicht neu, die Ideen stammen aus der Unternehmenswelt, wo sie unter "Business Process Development" oder "Geschäfts-Prozess-Modellierung" bekannt sind. Literatur, die wahrscheinlich die allerwenigsten aus der IM-Branche schon einmal in der Hand gehabt haben dürften. Aber machen Sie sich nichts daraus :-) Beim nächsten mal werden wir das Schritt-für-Schritt besprechen.

Es ist einfacher als Sie denken...

Gratis Beratung am Telefon:

Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines ultra-robusten "Business-Operating-Systems" in der Cloud (das lange Zeit Bestand hat).

Fordern Sie noch Heute Ihren Telefontermin an und wir beraten Sie beim Aufbau eines wettbewerbsfähigen "Business-Operating-Systems" in der Cloud, so wie es auch viele Top Online-Unternehmer implementiert haben!

Jetzt Termin vereinbaren!
 
Close

50% schon geschafft :-)

Das Framework steht bereit!

Testen Sie kostenlos und unverbindlich 7 Tage lang das C.O.R.E. Framework! Sie können jederzeit kündigen. Kein Risiko, keine Verträge oder sonstige Verpflichtung. Sie können im Account oder Support stornieren.