Methode Framework Kundenstimmen Ressourcen Trial Login

[STRATEGIE!] Wie Sie das Konzept des "Funnel-Stackings" in Ihrem Unternehmen verankern

blogposts May 07, 2019    Kommentar

Mein letzter Flug war ziemlich turbulent! Das hat mich an die Anfangszeit als Unternehmer erinnert. 2008 wo alles begann, damals noch als Blogger von Digitale-Infoprodukte.de. Bis zu Alexarank 823 ging es hinauf! Es war ein harter & aufregender Weg bis Heute. Unzählige Hochs, Tiefs und alles dazwischen hat mich in dieser Zeit begleitet.

Und hätte mir jemand gesagt, dass "Wachstum & Entwicklung" manchmal so schmerzen können, ich wäre die Reise wahrscheinlich nie angetreten. Doch ich bin sie angetreten! Und was ich in den letzten 10 Jahren lernen durfte (manchmal MUSSTE), dass hat meine Sicht auf Unternehmertum, "Geld verdienen im Internet" und die Internet-Marketing-Branche VÖLLIG verändert.

In einem letzten Beiträge habe ich Ihnen eine merkwürdige Beobachtung geschildert: Nämlich das viele erfolgreiche Firmen sich an Prinzipien aus der Natur anlehnen. Sie bauen ihre Prozesse in "Wirtschafts-Kreisläufen & Schleifen" auf!

Interessant, oder?! Doch das ist nur die halbe Wahrheit...


Über systemisches Denken & Handeln

Warum langfristiger Erfolg nichts mit mehr Glück, besseren Ideen, reiferen Produkten oder größeren Zielgruppen zu tun hat

Das millionenschwere Unternehmer irgendetwas richtig gemacht haben, darüber sind wir uns bestimmt einig. Aber WAS GENAU diese Leute "richtig gemacht" haben, darüber können wir meist nur spekulieren. Typischerweise sehen unsere Annahmen, Spekulationen und Vermutungen darüber wiefolgt aus...

  • "Die hatten einfach eine bessere Idee."
  • "Die hatten sicherlich mehr Startkapital."
  • "Die hatten vermutlich etwas mehr Glück."
  • "Die hatten irgendwie länger durchgehalten."
  • "Die hatten vielleicht die richtigen Mitarbeiter."
  • "Die hatten wahrscheinlich Investoren an Bord."
  • "Die kamen aus gutem Hause / hatten eine elitäre Ausbildung."

So oder ähnlich würden wohl die meisten eine Vermutung äußern, warum "millionenschwere Unternehmer" millionenschwer sind. Dabei entspricht KEINE der wahren Ursache!

Das ist zumindest meine Erfahrung und Beobachtung. Zugegeben, es mag die eine oder andere oben aufgelistete Annahme zutreffen (und angehenden Unternehmern ihre Entwicklung einfacher machen), aber die Annahmen sind NICHT allgemeingültig.

Was millionenschwere Unternehmer auszeichnet, ist sehr häufig ihre Fähigkeit, systemisch, ganzheitlich und vernetzt zu Denken! Das Denken in Abläufen, das Planen von Kreisläufen, das Erschaffen interner Strukturen, das dokumentieren von Prozessen. Einfach alles, was zu wiederholbaren Ergebnissen in gleicher Qualität führt und eine gewisse Stabilität vorzuweisen hat. Mit einem Satz...

"Millionenschwere Unternehmer haben ein SYSTEM!"

Auf eines dieser Systeme möchte ich im heutigen Beitrag genauer eingehen. Das System "Funnel-Stacking"... ein System, mit welchem Sie unterschiedlichste Funnels und Workflows in Reihe (oder parallel) schalten können, was EXTREME Auswirkungen auf die Ertragskraft einer Firma hat, u.a...

  • führt Funnel-Stacking zu einer stärkeren Monetarisierung Ihrer Produkte
  • erhöht Funnel-Stacking den Warenkorb-Durchschnittswert ganz beträchtlich
  • verbessert Funnel-Stacking den Kundenwert und die Kundenverweildauer
  • steigert Funnel-Stacking den wahrgenommenen Wert Ihrer Angebote massiv
  • fördert Funnel-Stacking den Vertriebsprozess Ihrer Angebote dauerhaft

Ok, klingt schon mal ganz nett :-) aber immer noch etwas "schwammig". Also schauen wir uns genau an, was mit "Funnel-Stacking" gemeint ist und warum die BESTEN Marketer, millionenschwere Unternehmer und jede Menge Consulting-Titanen darauf schwören...


GROWTH! Wie "Funnel-Stacking" funktioniert

So stapeln Sie Ihre Funnels zu komplexen Abläufen, Workflows oder ganzen System-Landschaften in Ihrem Unternehmen

Der Begriff "Funnel-Stacking" bedeutet soviel wie das "Stapeln" bzw. "hintereinander schalten" von Funneln und Abläufen. Diese zusammengesetzten Abläufe werden auch als "Stacks" bezeichnet und können zu großen Gebilden aufgebaut werden.

Sie sind im Idealfall so aufeinander abgestimmt, dass ein Kunde sich (basierend auf seinem Verhalten) automatisch von einem Funnel oder "Systemabschnitt" zum nächsten bewegt. Hier zunächst eine sehr vereinfacht dargestellte Grafik. Klicken Sie auf diese, um sie zu vergrößern und zu downloaden...

Poster “Funnel-Stacking” downloaden! Bitte als Dank den Beitrag kommentieren 👍

Übergänge werden dabei häufig durch Trigger ausgelöst, wie z.B. Klicks, Visits, Bestellungen, Formulareinträge oder sonstiges. In diesem Zusammenhang spielt das Thema Marketing-Automation eine wichtige Role. Je nach Trigger befördern sich Kunden selbstständig (und unsichtbar) in neue Funnelabschnitte eines Stacks, wobei vieles automatisch passiert.

Ein guter Stack besteht dabei aus 3 oder 4 Funnels, aber auch kleinere oder größere Stacks sind möglich. Grundsätzlich sollte ein Stack 2 der 3 Grundtypen von Funnels beinhalten, die dann ineinander übergehen.


[TYPOLOGIE] Die 3 Grundtypen von Funnels

Das C.O.R.E. Framework bietet eine Vielzahl von Funnels, inklusive deren Dokumentation, um den Aufbau einfach zu gestalten oder bequem an Mitarbeiter delegieren zu können. Alle diese Funnels können jedoch einem von drei Grundtypen zugeordnet werden.

1. Akquisition-Funnels (für Interessenten & Neukunden)

Wie der Name schon sagt, befinden sich in dieser Kategorie hauptsächlich Funnels, die der Akquisition von Neukunden, der Gewinnung von Interessenten (oder Affiliates) und der Erreichung eines Break-Even-Punktes dienen. Beispiele dafür wären: Affiliate-Funnel, Beta-Testing-Funnel, Cold-Traffic-Funnel, Gewinnspiel-Funnel oder Tripwire-Funnel.


2. Aktivierungs-Funnels (für Engagement & Re-Aktivierung)

In der zweiten Kategorie befinden sich Funnels, welche zur Aktivierung (oder Re-Aktivierung) beitragen, Interessenten durch erste Angebote in Kunden verwandeln oder das Engagement des Interessenten / Neukunden fördern. Beispiele hierfür wären: Blog-Launch-Funnel, Free-Product-Funnel, Trial-Upgrade-Funnel oder User-Content-Funnel.


3. Monetarisierungs-Funnels (für Monetarisierung & Selling)

Ist ein Interessent zum Kunde geworden, so bieten sich hochwertige Produkte, Services und Dienstleistungen an, die hochpreisig über Monetarisierungs-Funnels offeriert werden können. Beispiele sind: Blackbox-Funnel, High-Ticket-Funnel, Live-Event-Funnel, Paid-Webinar-Funnel oder ein klassischer Sales-Funnel samt Retargeting-Funnel.  

TIPP: Ein Retargeting-Funnel kann mit praktisch jeden anderen Funnel kombiniert werden. Egal ob Sie neue Leads gewinnen, Umsätze steigern, Ihr Partnerprogramm promoten, einen Service verkaufen oder sonstige Konversions Ihres Funnel-Stacks verbessern wollen.


Funnel-Stacking: Das (ganz) Große Geld!

Warum Systeme der eigentliche Motor jeder Wertschöpfung sind (und zwar für das Unternehmen sowie dessen Kunden gleichermaßen)

Der Aufbau von Funnel-Stacks wird in der einen oder anderen Form von ALLEN erfolgreichen Marketern, Webmastern, Influencern, Consultants & TOP-Unternehmen betrieben. Je größer diese Stacks werden, desto mehr ändern sich auch die Bezeichnungen (z.B. spricht man dann von Prozessketten oder ganzen Systemlandschaften).

Hier ein Beispiel eines Funnel-Stacks von TrafficPrisma. Der Aufbau solcher Workflows kann sich über Monate hinziehen und benötigt Geduld, Erfahrung und Ausdauer nach der Fertigstellung. Denn Systeme müssen nicht nur aufgebaut werden, man muss sie auch "ins laufen" bekommen...

Poster “TrafficPrisma-Stack” downloaden! Bitte als Dank den Beitrag kommentieren 👍

Die Idee dahinter ist immer gleich: es geht um den Aufbau von stabilen Systemen und immer wieder gleichen Workflows, die lange Zeit Bestand haben. Reife Unternehmer fangen daher nicht nur ganz anders an, sie haben auch oft schon Jahre an diesen "Prozess-Landschaften" gearbeitet.

In der Tat ist deren Firma... wenn diese einmal damit fertig sind... eine riesige Systemlandschaft. Bestehend aus dokumentierten UND implementierten Prozessen, Systemen, Abläufen, Funnels und Workflows. Sozusagen einem "Mega-Stack" :-) Betrachten Sie Ihr Geschäft von Beginn an...

  • ...wie ein Architekt, der ein neues Haus erschaffen will
  • ...wie ein Städteplaner, der eine Stadt vergrößern will
  • ...wie ein Uhrmacher, der eine neue Uhr bauen will
  • ...wie ein Ingenieur, der eine neue Fabrik entwickeln will
  • ...eben wie ein Unternehmer, der ein TOP-Unternehmen aufbauen will.

DAS ist der wahre Grund, warum "millionenschwere Unternehmer" millionenschwer sind! Sie denken, planen und entwerfen Wirtschafts-Kreisläufe, Workflows und Funnels... und verbinden sie zu größeren Gebilden... bis hin zu Prozessketten, komplexen Funnel-Stacks und ganzen Systemlandschaften:

"Sie konstruieren systematisch SYSTEME"!

Hier noch ein paar Beispiele von Systemen bzw. Funnel-Stacks, welche Sie mit den Vorlagen und dokumentierten Prozessen des TrafficPrisma "Business-Frameworks" schnell und einfach in Ihrem Unternehmen (oder Kundenprojekt) nachbauen können...

  • Akquisition-Stack: Beta-Testing-Funnel, Tripwire-Funnel, Blog-Launch-Funnel
  • Activation-Stack: Tripwire-Funnel, Class-Launch-Funnel, Webinar-Funnel
  • Monetisation-Stack: Blackbox-Funnel, High-Ticket-Funnel, Live-Event-Funnel

ODER Evergreen-Stacks, die sich über alle Grundfunnelarten erstrecken...

  • Cold-Traffic-Stack: Tripwire-Funnel, Sales-Funnel, Webinar-Funnel (+Retargeting)
  • Startup-Stack: Beta-Testing-Funnel, Class-Launch-Funnel, High-Ticket-Funnel
  • Community-Stack: Viral-Invitation-Funnel, Trial-Upgrade-Funnel, Sales-Funnel 

[FORTSETZUNG] Im nächsten Beitrag...

Wie heute besprochen, können Prozesse, Workflows und Funnels "gestapelt" und zu mächtigen Systemen und Wirtschafts-Kreisläufen verbunden werden. Die dadurch geschaffenen "Stacks" können erneut gestapelt werden, was im Unternehmen ganze Systemlandschaften ergibt.

Das ist es, was wahre Unternehmer machen!

(Während Facharbeiter knietief im Sumpf der Marketinglösungen rudern: Linkaufbau, Contenterstellung, SEO, Traffic, Konversion, Splittest, Verkaufsvideos, Werbetexte, Affiliate-Marketing, Email-Marketing, Launches, sich als Speaker profilieren und TAUSEND andere Dinge)

Im nächsten Beitrag gehen wir noch einen Schritt weiter und besprechen aufbauend auf dem heutigen Konzept des "Funnel-Stackings" das noch viel wichtigere "Value-Stacking". Dies hatte ich bereits in einem früheren Beitrag kurz angerissen...

Mehr noch als "Funnel-Stacking" stellt "Value-Stacking" die absolute ESSENZ erfolgreicher Unternehmen dar!

Funnel-Stacking beschreibt den Aufbau größerer Systemlandschaften (Beitrag von heute). Value-Stacking beschreibt hingegen, wie ein System an "Wert" gewinnt! Und ich bin mir zielmlich sicher, dass ALLE halbwegs erfolgreichen Unternehmer dieses Konzept in ihre Stacks, Funnels und Systemlandschaften eingebaut haben...

...und genau DESWEGEN so gute Chancen haben "millionenschwer" zu werden!

Für Ihren Erfolg im Internet!
Tobias Knoof

PS: Der nächste Beitrag über "Value-Stacking" ist einer der besten Beiträge, den wir jemals bei Highselling geschrieben haben! Letztendlich geht es darum, wie Sie (mit Ihren neuen Funneln oder Stacks) systematisch den Wert Ihrer Produkte steigern und so Ihren Kunden immer bessere und schnellere Resultate liefern. Dringende Leseempfehlung!!

Gratis Beratung am Telefon:

Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines ultra-robusten "Business-Operating-Systems" in der Cloud (das lange Zeit Bestand hat).

Fordern Sie noch Heute Ihren Telefontermin an und wir beraten Sie beim Aufbau eines wettbewerbsfähigen "Business-Operating-Systems" in der Cloud, so wie es auch viele Top Online-Unternehmer implementiert haben!

Jetzt Termin vereinbaren!
 
Close

50% schon geschafft :-)

Das Framework steht bereit!

Testen Sie kostenlos und unverbindlich 7 Tage lang das C.O.R.E. Framework! Sie können jederzeit kündigen. Kein Risiko, keine Verträge oder sonstige Verpflichtung. Sie können im Account oder Support stornieren.